10. Februar 2015  |  AllgemeinBreaking NewsInterior

Clever mit Schiebetürsystemen kleine Wohnungen einrichten

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Kleine Wohnungen mit wenig Platz brauchen pfiffige Raumspar-Lösungen für die Wohnraumgestaltung

Kennen Sie das – Sie wollen Ihre kleine Wohnung einrichten, aber es fehlt an Platz und Stauraum? Besonders eine Einraumwohnung einrichten ist eine echte Herausforderung. Es stehen nur wenige Quadratmeter zur Verfügung und das Stauraumangebot ist sehr dürftig. Diese wenigen Quadratmeter wollen bis auf den letzten Millimeter ausgenutzt werden.

Clever Stauraum schaffen mit Schiebetüren
Platzsparen hat also oberste Priorität. Leichter gesagt als getan, oder?

Nischen werden in kleinen Wohnungen aber meist nicht richtig genutzt, oder enden als unschöner Blickfang in Form einer “Müllecke”. Provisorisch werden solche Ecken mit Vorhängen verdeckt – meist mit Verlusten bei der Raumoptik. Schränke werden seitlich oder oberhalb als Lagerfläche genutzt und enden als “Staubfänger”. Zimmertüren rauben den schon kleinen Räumen weiteren Platz – sie stehen geöffnet mitten im Raum. Konsequent werden Zimmertüren dann oft ausgehangen und ganz verbannt. Auf Kosten der Privatsphäre.

Dieses sind kleine Beispiele für eine fehlende Ausnutzung des gegebenen Wohnraumes. Wenn es sich dann auch noch um eine Mietwohnung handelt, schränkt es die Veränderbarkeit oft um weitere Freiheiten ein.

Kleine Wohnungen einrichten heißt: kreativ auf das Wohnraumangebot zu reagieren

Wo der Platz begrenzt ist, braucht es einzigartige und individuelle Lösungen, um diesen optimal auszunutzen. Schiebetürsysteme können ganz nach Maß angefertigt werden. Drei Ideen für kleine Wohnungen:

Zimmertüren in kleinen Wohnungen austauschen

In einem unserer vergangenen Blogbeiträge sind wir bereits auf die Vorzüge einer Schiebetür – im Vergleich zur Zimmertür – ausführlicher eingegangen. Im Vergleich spart die Schiebetür Platz und lässt sich sogar auf die vorhandene Türzarge montieren. Auch interessant als Mieter, denn die Schiebetür ist ohne Beschädigung der Zarge montierbar und leicht wieder zu entfernen.

Ergebnis: die Privatsphäre und Raumtrennung bleibt erhalten, ohne dabei Raum zu verlieren.

Nischen in kleinen Wohnungen optimal ausnutzen

Mit einem passenden Stauraum-System und der dafür angefertigten Schiebetüre entsteht der perfekte Stauraum. Türe zu und gut! Keine Müllecken mehr und eine saubere Lösung auch hinter den Türen.

Solche Nischen können auch kreativ hergestellt werden. Entweder mit einer Trockenbau-Lösung oder mit einer Regal-Anschluss-Seite. Alles wieder sauber und unkompliziert entfernbar. Für eine Garderobe, im Hauswirtschaftsraum, Spiel- oder Kinderzimmer ist die Schiebetür ideal.

Ergebnis: Nischen können optimal genutzt werden und ermöglichen auch optisch viel Spielraum.

Raumtrenner in einer kleinen Wohnung gestalten

Nicht nur Platzsparen ist angesagt, sondern auch eine ideale Raumaufteilung in kleinen Wohnungen ist oft schwierig herzustellen. Schränke werden gerne als Raumteiler genutzt. Sind aber sehr breit und nehmen enorm viel Raum ein. Mit Schiebetüren ist das anders. Diese sind bspw. hängend an der Decke montierbar und können sogar in eine Einzimmerwohnung eine Raumaufteilung integrieren.

Dabei muss natürlich nicht auf Optik verzichtet werden – Holz oder Glas, Farbe oder neutral, vielleicht mit Spiegelfront oder als Tafel nutzbar. Die Auswahl an gestalterischer Freiheit ist groß. So wünscht man sich das.

Ergebnis: Nischen können optimal genutzt werden und ermöglichen auch optisch viel Spielraum.

Den Platz um den Kleiderschrank optimal nutzen

Auch der Kleiderschrank kann sehr oft mehr Stauraum erzeugen als gedacht. Wer die alten Schranktüren ersetzt und diese durch raumhohe Schiebetüren von einer zur anderen Wand laufend auswechselt, kann seinen Stauraum optimieren. Auch hierzu haben wir bereits einen kleinen Blog-Beitrag verfasst: “Schiebetüren statt Schranktüren beim Kleiderschrank

Ergebnis: Staubecken verschwinden, das Platzangebot wird bestmöglich ausgenutzt und eine moderne Optik entsteht.

Schiebetüren als integrativer Bestandteil einer kleinen Wohnung

Kleine Wohnungen einrichten heißt: auf das Raumangebot flexibel zu reagieren. Schiebetüren und Stauraum-Systeme bieten eine Vielzahl kreativer Möglichkeiten das Platzangebot optimal auszunutzen. Dabei können Farbe, Materialien und Größe nach Maß gewählt werden. Ganz nach den persönlichen Einrichtungsansprüchen und Wünschen.

Homepage: www.inova-wohnen.com

Quelle: PresseBox

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009