6. Februar 2015  |  Bad + KücheBreaking News

ACO ShowerDrain erfüllt die Anforderungen der neuen KfW-Förderung für barriere-reduzierende Umbaumaßnahmen

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Die staatliche Förderbank Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat seit dem 01.10.2014 das neue Förderprodukt: „Altersgerecht Umbauen – Investitionszuschuss“ (Nr. 455) im Programm. Es fördert Umbaumaßnahmen, die zur Reduktion von Barrieren in Wohnungen dienen. Die Duschrinnen der Serie ACO ShowerDrain von ACO Haustechnik entsprechen den Anforderungen der KfW für Umbaumaßnahmen im Badezimmer.

Das neue Förderprogramm der KfW (www.kfw.de) richtet sich an alle Personen, die ihre Immobilie barrierefrei umbauen wollen oder einen barrierearm umgebauten Wohnraum als Ersterwerber kaufen. Sowohl Eigentümer als auch Mieter (in Absprache mit dem Eigentümer) können einen Antrag auf Bezuschussung stellen.

Schön anzusehen und gut draufzustehen: Die bodenebene Entwässerungslösung ACO ShowerDrain Walk-in vor dem Waschplatz. Abtropfwanne aus Edelstahl aus elektropolierter Oberfläche, abgedeckt durch einen Stegrost aus geöltem Hartholz.


Die Eckdaten für Einzelmaßnahmen lauten:

– 8 % der förderfähigen Kosten
– bis zu 4.000 € pro Wohneinheit

Bei Umbauten zum Standard „Altersgerechtes Haus“ gilt:

– 10 % der förderfähigen Kosten
– bis zu 5.000 € pro Wohneinheit

Als Alternative zu dem neuen KFW Programm 455 besteht bereits seit 2009 die Möglichkeit, einen Kredit  des Programms „Altersgerecht Umbauen“ zu beantragen:

Die Rahmenbedingungen lauten:

– 100 % der förderfähigen Kosten
– bis zu 50.000 € pro Wohneinheit
– ab 1,00 % p.a. eff. bei einer Laufzeit von bis zu 30 Jahren

Für beide Programme gilt, dass der Antrag vor Baubeginn gestellt werden muss. Zu den förderfähigen Maßnahmen zählen u.a. Umbauten im Eingangsbereich, Nachrüstungen von Aufzug- und Treppenliftsystemen oder die Umgestaltung der Raumaufteilung. Einer der wichtigsten Punkte in Bezug auf Barrierefreiheit ist das Badezimmer und darin insbesondere ein bodengleicher bzw. schwellenloser Duschplatz mit einer maximal zulässigen Niveauabsenkung zum angrenzenden Bodenbereich von 20 mm. Zu den förderfähigen Produkten gehören u.a. die vielfach mit Design-Awards ausgezeichnete Entwässerungslösung ACO ShowerDrain von ACO Haustechnik. Sie umfasst die Duschrinnen der vier Baureihen E (Modelle mit vielfachen Individualisierungsoptionen), C (gleiche Qualität, weniger Optionen, günstigerer Preis), S (extraflache Schlitzrinne) und X (Energiespar-Modell nach dem Wärmetauscherprinzip), wobei sich mit dem Designrost Solid und dem Beleuchtungsmodul ACO ShowerDrain Lightline besondere gestalterische Akzente setzen lassen. Mit der Entwässerungswanne ACO ShowerDrain Walk-in bietet ACO Haustechnik eine barrierefreie, sehr edle Entwässerungslösung für die Bodenbereiche vor der Dusche und vor dem Waschtisch. Die bodenebenen ACO ShowerDrain Badabläufe (Punktentwässerung) runden das umfassende Produktportfolio ab.

Ausführliche Informationen zu den Förderprogrammen der KfW und der Produktserie ACO ShowerDrain erhalten Sie gerne bei der ACO Passavant GmbH unter www.aco-haustechnik.de, www.gutesweitergedacht.de, www.facebook.com/aco.haustechnik

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009