11. Dezember 2014  |  AllgemeinBreaking NewsInterior

Die Produktinformation und das „Goldene M“: Eine gute Basis für den Möbelkauf

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Möbel sind keine alltägliche Anschaffung, denn sie sind ausschlaggebend für Optik und Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Deshalb ist es verständlich, wenn Verbraucher sich vor dem Kauf neuer Möbel umfassend beraten lassen möchten. „Eine große Hilfe beim Möbelkauf ist sowohl für den Verbraucher als auch für Verkäufer die Produktinformation zum Möbel“, erklärt der Geschäftsführer der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM), Jochen Winning. Diese enthält alle Daten und Fakten, die dem Kunden helfen, eine bedarfsgerechte Kaufentscheidung zu treffen.

„Sicher gibt es viele qualifizierte Möbelverkäufer, die in der Lage sind, umfassend zu beraten und die Qualitäts- und Preisunterschiede zu erläutern, die durch unterschiedliche Materialien, Verarbeitungen und Designs entstehen“, sagt Winning. Bei der Fülle an Möbelkonzepten, die auf dem Markt sind, werde es jedoch immer schwieriger, die Antwort aus dem Stegreif zu geben. Und bei dem zunehmenden Informationsbedarf der Verbraucher über gesundes Wohnen und Schadstoffe in Wohnräumen stehen so manche Verkäufer händeringend vor dem Fragesteller. „Für die mehr oder weniger aufgeklärten Verbraucher wäre in manchen Fällen ein Diplom-Chemiker genauso wichtig wie ein Einrichtungs-Fachberater“, scherzt der Möbelexperte.

Bei all diesen Fragen kann eine Produktinformation weiterhelfen. Sie muss Fragen beantworten, die dem Kunden wichtig sind und gleichzeitig seriös sein, damit er sich auch darauf verlassen kann. Mit den Güte- und Prüfbestimmungen, den Überwachungsprüfungen und mit der permanenten Anpassung an den aktuellen Stand von Technik und Wissenschaft schuf die DGM die Voraussetzungen für eine solide Grundlage. Mit dem RAL-Gütezeichen „Goldenes M“ stattet die Gütegemeinschaft nur diejenigen Stühle, Schränke, Tische & Co. aus, die umfangreiche Testreihen durch unabhängige Prüfinstitute einwandfrei durchlaufen haben. Neben der Qualität und Sicherheit werden die Möbel auch auf Langlebigkeit und Schadstofffreiheit hin getestet. Das „Goldene M“ ist das einzige in Deutschland offiziell anerkannte Gütezeichen für Möbel und gilt europaweit als der strengste Nachweis für Möbelqualität und -sicherheit.

Neben den äußeren Daten des Möbelstücks wie Produktbezeichnung, Herstellungs-ort, Maße und Gewicht beschreibt die Produktinformation den konstruktiven Aufbau des Möbels, die verwendeten Materialien, die Art der Polsterung, die Garantiezeit und die Teilnahme an den Schadstoffprüfungen. Bei den „weiteren Informationen“ kann der Hersteller zusätzlich interessante Fakten auflisten. So erkennt der Kunde auf einen Blick wichtige Daten und Angaben, die genauso wie die Qualität und Sicherheit der Möbel von der Gütegemeinschaft auf Richtigkeit hin überprüft wurden. Kurzum: die Produktinformation klärt den Verbraucher auf, was im Möbelstück steckt. Denn für ihn zählen längst nicht mehr nur die „äußeren“, sondern vor allem auch die „inneren“ Werte – schließlich werden die Möbel für ihn hergestellt, geprüft und ihre Qualität überwacht. „Es ist also sein gutes Recht, entsprechend aufgeklärt zu werden. Die Produktinformation und das ‚Goldene M’ sind ein wichtiger Beitrag dazu“, ist Winning überzeugt. (DGM/hb)

Weitere Informationen gibt es unter www.dgm-moebel.de

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009