6. Oktober 2014  |  Breaking NewsElektro

Photovoltaik Anlagen der neuen Generation lohnen sich – über 30 Prozent Netzanteil bereits mit erneuerbaren Strom

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Photovoltaik in Kombination mit Batteriespeicher oder Wärmepumpe ist eine lohnende Investition

Die staatliche Förderung von Photovoltaik-Anlagen wurde mehr und mehr zurückgefahren. Waren es früher fast 0,60 € die man für die Kilowattstunde bekam, so sind es heute die Eigenstromanlagen die sich auf jeden Fall lohnen um Stromkosten von 0,30 € zu sparen. Sinkende Preise von Photovoltaikanlagen sind die Ursache für den weiteren Ausbau von Photovoltaikanlagen in Deutschland. Windkraftanlagen, Biogasanlagen und Wasserkraftanlagen sind ebenfalls wichtig für die neue Energieversorgung, die dezentral stattfinden wird in Deutschland. Zunehmend werden Energiespeicher und Batteriespeicher wichtiger denn je um Spitzen Erzeugungen in Deutschland abpuffern und speichern zu können.

Denkmalschutz und Photovoltaik

Die Vorteile von Photovoltaikanlagen liegen klar auf der Hand

Jedermann egal ob Mieter oder Besitzer von Häuser oder Gewerbetreibende oder auch Industriekonzerne können heute Dachflächen, Fassaden, Eingangs Dächer, Balkone und Carports mit Photovoltaikelementen belegen um damit eigenen Strom für das Gebäude bzw. die Bewohner zu erzeugen. Möglich machen das Photovoltaikanlagen der neuen Generation, die so genannten Eigenverbrauchsanlagen. Dabei sind jedoch einige Vorschriften zu beachten, die jedoch von den renommierten Solar Firmen eingehalten werden. Wichtig für den Endkunden ist, dass der Betrieb konzessioniert ist für die Installation von Solaranlagen und Batteriesystemen, zunehmend auch für Wärmepumpenanlagen, die als Speicheranlagen für die Fotovoltaik Nutzung ebenfalls in Betracht kommen.

Photovoltaik wird immer günstiger, Netzstrom jedoch immer teurer

In den letzten fünf Jahren sind die Anschaffungskosten für PV-Anlage auf einem Einfamilienhaus um rund 70 Prozent gesunken. Die Leistungsfähigkeit der Fotovoltaikanlagen sind jedoch größer geworden, die Garantien der Hersteller betragen in der Regel 25 Jahre. So gibt die IBC AG aus Bad Staffelstein zusätzlich auf ihre Produkte eine nachvollziehbare Module- bzw. Wechselrichtergarantie. Auf der anderen Seite steigen die die Strompreise der Energieversorger deutlich an. Nach Kalkulationen des Fraunhofer-Instituts ist es derzeit sogar möglich, eigenen Solarstrom zur Hälfte des Preises großer Netzbetreiber zu erzeugen. Jede Kilowattstunde des Stromes aus Fotovoltaikanlagen, der auch selbst verbraucht wird spart bares Geld und dies wird in Zukunft durch die steigenden Strompreise zu nehmen.

Eigenverbrauch ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Photovoltaik- bzw. Eigenstromanlagen der neuen Generation werden in Zukunft einen entscheidenden Beitrag zur Stromerzeugung in Deutschland beitragen. Seit 14 Jahren ist die Firma ikratos Solar und Energietechnik aus Weissenohe bekannt für Photovoltaikanlagen und Wärmepumpen. Geschäftsführer Willi Harhammer bezeichnet es so: “Mündige Bürger wollen mündige Energie und wir helfen mit einem Gesamtkonzept und mit Informationsveranstaltungen für Aufklärung. Die Kombination von Photovoltaikanlagen, als Stromerzeugungsanlagen zusammen mit Wärmepumpen und Speichersystemen ist eine logische und gute Kombination, wenn man den Kunden richtig alles erklärt. Dabei bedarf es einiger physikalischer Zusammenhänge, Energieverbrauchswerte und Erfahrungen, um dem Kunden maßgeschneiderte Konzepte zu liefern. Solche Konzepte machen wir sehr gerne, denn wir sind führend in der Metropolregion Nürnberg Fürth Erlangen und Forchheim und bekannt für gute Qualität.” PV- Anlagen werden heute fast nicht mehr finanziert, die Amortisationszeit liegt in der Regel bei acht Jahren, die energetische Rücklaufzeit bei zwei Jahren. Die Lieferung von Komponenten und inklusive Installation eines Einfamilienhauses mit einer Photovoltaikanlage der neuesten Generation liegt bei ca. 5000 € netto, hier ist das Geld sicher und gewinnbringend investiert.

Homepage: www.ikratos.de

Quelle: PresseBox

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009