6. Oktober 2014  |  Breaking NewsGarten + Balkon

Gartenmöbel gut überwintern

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Welches Möbel benötigt welche Pflege? Wie bringe ich meine Gartenmöbel durch den Winter?

Viel zu schnell ist der Sommer vergangen. Adieu laue Sommernächte, Sonnenstrahlen, Wärme, schöne Abende im Freien mit Freunden!

Der Winter naht! Dabei sollten Sie nicht nur daran denken Ihr Auto winterfest zu machen. Auch Ihre Gartenmöbel benötigen ein gewisses Maß an Pflege. Das liest sich alles schlimmer als es ist. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten.

Liege MALIBU, Polyrattan

Sie haben Möbel aus Kunststoff? Diese sind sehr robust. Dennoch sollten Sie Ihre Möbel vor dem ersten Kälteeinbruch gründlich reinigen. Denn durch die Kälte kann der Schmutz in das Möbel eindringen. Dieser lässt sich dann nicht mehr entfernen. Am besten rücken Sie dem Dreck mit warmen Wasser und einer Seifenlauge zu Leibe. Bitte keine Scheuermilch oder Ähnliches! Dies verursacht kleine Kratzer. In diesen setzt sich der Schmutz besonders gerne fest und der schöne Glanz der Möbel wird zudem zerstört.

Auch ganz einfach zu pflegen: Möbel aus Eisen oder Metall. Achten Sie darauf, die Oberfläche beim Putzen nicht zu zerstören! Durch kleine Risse kann Wasser eindringen und Rost entstehen.

Holzmöbel sind einfach unschlagbar schön. Aber leider ist hier der Pflegeaufwand auch höher. Wichtig: Die Holzmöbel müssen zuerst gründlich gereinigt werden. Verwenden Sie dafür entsprechende Reinigungsmittel aus dem Fachhandel. Chloralgen können mit einer zweiprozentigen Chlorbleichlauge abgewaschen werden. Gegebenenfalls entfernen Sie mit Schleifpapier Unebenheiten. Gartenmöbel aus weichen Hölzern wie Fichte oder Kiefer sollten nach der Reinigung mit Sandpapier behandelt und leicht angeraut werden. Sind die Möbel trocken und sauber können Sie mit der Nachbehandlung beginnen. Harthölzer möchten ein- bis zweimal im Jahr mit einem entsprechenden Öl gepflegt werden. Die weichen Hölzer werden mit einem Vorlack behandelt und dann können Sie einen Lack oder auch eine Lasur auftragen. Falls Sie mehr Farbe möchten, greifen Sie doch zu farbigen Lasuren für Ihre Holzmöbel.

Möbel aus Kunststoff, weichen Hölzern und Naturrattan sollten nur drinnen überwintern! Achten Sie bei den Holzmöbeln darauf, Temperaturschwankungen zu vermeiden.

Möbel aus Polyrattan sind auch eher unempfindlich. Bürste, warmes Wasser und ein entsprechendes Reinigungsmittel sind hier das Mittel der Wahl. Kissenbezüge können eventuell abgezogen und separat gereinigt werden. Möchten Sie neue Kissen für Ihre Möbel, so bieten einige Hersteller, darunter relaxfactory, die Möglichkeit Outdoorkissen für Ihre Möbel individuell zu fertigen. Geben Sie hier ruhig ein paar Euro mehr aus! Kissen aus hochwertigen Stoffe und Schaumstoffen überstehen auch mal einen Regenguss im Freien. Zudem sind die Stoffe schmutzabweisend und leicht zu reinigen. Mit neuen Kissen können Sie Ihren Möbeln auch einen ganz neuen Look verleihen. Und das ohne gleich wieder Unsummen in neue Möbel zu investieren! Auch ein paar Accessoires wie Vasen oder Kerzen in den neuen Kissenfarben vervollständigen einen frischen Look fürs nächste Frühjahr! Haben Ihre Polyrattanmöbel Gestelle oder Füße aus Holz so müssen Sie dieses entsprechend pflegen!

Möbel aus Polyrattan, Hartholz und Eisen können auch draußen überwintern. Wichtig ist, die Möbel mit einer Haube abzudecken. Achten Sie darauf, dass diese nicht luftdicht abschließt da sich sonst Kondenswasser bilden kann!

Beachten Sie bitte auch die individuellen Pflegehinweise der Möbelhersteller!

Homepage: www.relaxfactory.de

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009