13. Oktober 2014  |  Breaking NewsFenster + TürenInterior

Energie sparen und dekorieren mit Plissees

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

MIt Wabenplissees Heizenergie sparen und so die Umwelt und den Geldbeutel schonen

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und mit ihr auch schöne Dinge, wie warmer Kakao bei einem guten Buch, ausgiebige Spaziergänge, die Wangen und Nasen röten und Spieleabende im Wohnzimmer. Damit all das aber gemütlich wird, muss natürlich auch Wärme in die Zimmer und Stuben. Wabenplissees helfen dabei, eine behagliche und wohl temperierte Atmosphäre zu schaffen und dabei Energie zu sparen.

Wärmebild eines Gebäudes mit verschiedenen Fensterbehängen

Heizenergie sparen mit Wabenplissees

Die Diskussion über Sanierung und Wärmedämmung in der Energieeinsparverordnung und den Energieausweis für Immobilien ist immer noch aktuell. Einen Punkt sparen viele dabei aber aus: die Fenster. Zwar ist es richtig und wichtig, dass moderne, mehrfach verglaste Fenster den Heizenergieverlust gegenüber einfachen Fenstern bereits drastisch reduzieren, das Fraunhofer Institut für Bauphysik konnte aber in einer Studie auch hier weiteres Einsparpotenzial erkennen.

Das Mittel der Wahl ist, so absurd das auf den ersten Blick auch erscheinen mag: Der Sonnenschutz. Moderne, innenliegende Sonnenschutzanlagen können mehr als nur zur richtigen Zeit Schatten spenden. Sie vermeiden Blendeffekte an Computerarbeitsplätzen ohne den Raum zu verdunkeln, verhindern das übermäßige Aufheizen der Räume im Sommer und verlangsamen das Auskühlen im Winter, da sie das Fenster zusätzlich isolieren. Letzteres gilt insbesondere für Wabenplissees die dank ihres Aufbaus mit zwischen den zwei plissierten Stoffbahnen eingeschlossenen Luftkammern eine sehr gute Wärmedämmung aufweisen.

Enorme Einsparpotenziale

In einer Studie zur “Untersuchung der Potenziale von innen liegenden Sonnenschutzsystemen in Form von Plissees und Kammerplissees zur Verringerung des Heizwärmebedarfs” ermittelte das Fraunhofer Institut für Bauphysik im Jahr 2011 wie viel Heizenergie sich mit diversen Sonnenschutzanlagen tatsächlich sparen lässt. Spitzenreiter waren die Wabenplissees, die – je nach Raumsituation und verwendeten Fenstern – den Verlust an Nutzwärme über die Fenster um bis zu 46% reduzieren konnten. Eine beachtliche Zahl, die natürlich vor allem für ältere Fenster gilt, was nicht heißen soll, dass nicht auch Fenster mit Dreifachverglasung zusätzlich mit der Verwendung von “Energiesparplissees” ihre isolierenden Eigenschaften verbessern können. Hochgerechnet auf ein durchschnittliches Einfamilienhaus, ergab sich, setzt man die konsequente Verwendung der Wabenplissees voraus, ein Sparpotenzial für Heizenergie von bis zu 7%.

Gut für die Umwelt und den Geldbeutel

Nun ist es sicher kein Geheimnis, dass bei dem Gedanken an diese Ersparnis nicht nur der Umweltaspekt in den Vordergrund rückt. Sicher, Heizenergie sparen heißt auch CO2 Emissionen reduzieren, schließlich greift der Großteil der Heizungen doch auf konventionelle Energiequellen zurück. Aber auch für den eigenen Geldbeutel lohnt sich die Überlegung, in Wabenplissees zu investieren. Die sofort zu erwartende Ersparnis wird sich in späteren Jahren dank steigender Energiepreise sicher noch erhöhen. Ausführlichere Angaben zum Test des Fraunhofer Instituts und zum Sparpotenzial finden Sie auf der Informationsseite zuWabenplissees der Sensuna GmbH, die sich dem Thema Umweltschutz auch bei der Konzeption der Abläufe in der Plissee Herstellung angenommen hat.

Auch sonst – herausragende Funktionalität

Über die Energiespareigenschaften hinaus haben die Wabenplissees noch weitere Vorteile mit ihren “einfachen” Kollegen gemeinsam. Sie sind flexibel einsetzbar, Farben sind unabhängig von der Funktion, sie helfen auch im Sommer die Räume vor zu großer Erwärmung zu schützen, können dem Blendschutz dienen ohne zu verdunkeln oder in anderer Ausführung zur Verdunkelung eingesetzt werden. Viele der Stoffe sind außerdem sehr pflegeleicht und bei Verschmutzung leicht abwischbar.

Perfekt geeignet auch für Mietwohnungen

Wenn Sie also gerade sowieso auf der Suche nach etwas frischem Wind am Fenster sind oder gern Ihren Energiebedarf optimieren möchten, ohne gleich größere bauliche Veränderungen in Angriff zu nehmen, sind Wabenplissees sicher einen Blick wert. Gerade auch in Mietwohnungen, in denen die Bewohner kaum Einfluss auf die energetische Optimierung der Immobilie haben, können Sie so selbst für ein besseres Haushalten mit Energie sorgen.

Homepage: www.sensuna.de

Quelle: PresseBox

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009