13. Oktober 2014  |  Breaking NewsFenster + TürenSicherheit

Bester Einbruchschutz für ein behütetes Zuhause

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Effektive Sicherheitsmaßnahmen an Fenstern halten Langfinger fern

(epr) Ob wertvolle Papiere, ein neuer Flatscreen oder Omas Perlenkette, jeder besitzt persönliche Dinge, die einem viel bedeuten und die man in seinem Zuhause in Sicherheit wissen möchte. Doch mit Beginn der dunklen Jahreszeit steigt auch wieder die Anzahl an Einbrüchen – und je kürzer die Tage, desto länger die Finger der Diebe. Laut statistischen Erhebungen der Kölner Studie 2011 sind die Fenster dabei Sicherheitslücke Nummer eins. Sei es durch Aushebeln der Rahmen oder Einschlagen der Scheibe, in über 80 Prozent der Fälle verschaffen sich die Einbrecher genau hier unerlaubt Zutritt.

Eine einladende Optik des Eigenheims ist gewünscht – nur gilt diese Einladung ab sofort nicht mehr für Langfinger. Denn mit den Sicherheitsmaßnahmen von perfecta lässt sich an den Fenstern ein optimaler Einbruchschutz umsetzen. (Foto: epr/perfecta)

Um sich im Vorfeld ideal abzusichern, empfehlen sich Fenster, die den Einbruchsversuchen lange widerstehen – wie die Modelle von perfecta. Denn die Fenster der Westendorfer Spezialisten bieten für jede Art von unerlaubtem Eindringen und jede Form von Schutzbedürfnis die optimale Präventionsmaßnahme. Zum Beispiel ist es wichtig, die Diebe durch den Einbau von Sicherheitsbeschlägen an einem Aushebeln der Rahmen zu hindern. Bei perfecta kommen dafür integrierte Pilzkopfverriegelungen zum Einsatz. Hier hakt sich ein pilzkopfförmiger Zapfen am Flügel in das Schließteil am Rahmen ein und verhindert, dass sich dieser herausstemmen lässt – ein großer Teil der geplanten Delikte wird so vereitelt. Mit abschließbaren Griffen und der Nutzung moderner Verbund-Sicherheitsgläser lassen sich dann weitere Vorsorgemaßnahmen in Sachen Einbruchhemmung treffen. Bei der speziellen Verglasung etwa sorgt eine innere, unsichtbare Folie dafür, dass die äußere Glasscheibe bei einem Bruch nicht in sich zusammenfällt. Generell gilt: Fenster werden in verschiedene Widerstandklassen, sogenannte RC, eingeteilt. Die perfecta-Modelle können deren Anforderungen problemlos einhalten und erfüllen dabei mindestens die Standardstufe RC1. Auf Wunsch können sie zudem auf die Klasse RC2 aufgerüstet werden, deren Einhaltung von einem unabhängigen Institut geprüft und dem Unternehmen zertifiziert wurde. So werden bei Fenstern der Stufe RC2 beispielsweise die Scheiben mit dem Rahmen verklebt. Wer noch mehr Sicherheit möchte: perfecta bietet auch Kontaktschließteile für Alarmanlagen oder Hochschiebesicherungen für Rollläden – und baut die neuen Fenster mit dem „Fensterwechsel ohne Dreck“ kompetent ein.

Mehr unter www.perfecta-fenster.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009