8. September 2014  |  Breaking NewsRecht + Finanzen

Vor Grundstückskauf umfassend informieren

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Altlasten, Bodenbeschaffenheit, potenzielle Gefahrenquellen – wer ein Grundstück für den Hausbau sucht, muss intensive Recherchen anstellen, um später keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. Michael Conrad von der renommierten Günster Immobilien GmbH & Co. KG aus Bonn weiß, worauf Bauherren achten sollten und warum die Unterstützung eines professionellen Partners viel Zeit und Geld sparen kann.

“Vor dem Kauf gilt es immer Altlasten abzufragen”, rät Experte Michael Conrad. “Denn wenn das Grundstück beispielsweise mit Chemikalien verunreinigt beziehungsweise vorbelastet ist, kann Unkenntnis hier böse finanzielle oder gesundheitliche Folgen haben.” Darüber hinaus führt bei der Grundstückssuche kein Weg am Bebauungsplan vorbei. “Die Bauvorschriften sind in Deutschland sehr unterschiedlich geregelt, und die Planungsverantwortung vor Ort haben immer die Gemeinden”, weiß Michael Conrad. “Nur der Bebauungsplan des zuständigen Bauamtes kann darüber Auskunft geben, wie das Grundstück bebaut werden darf, ob beispielsweise ein oder anderthalb Geschosse erlaubt sind und wieviel Wohnfläche.”

Darüber hinaus sollten Bauherren frühzeitig klären, ob das Grundstück bereits erschlossen wurde, denn wenn der Käufer zum Beispiel die Kosten für die Einrichtung von Strom- und Wasseranschlüssen tragen muss, kommen saftige Extrakosten auf ihn zu. Gleiches gilt für die Art des Bodens, denn lehmige, tonige oder steinige Böden erschweren nicht nur die Bepflanzung des Grundstückes, sondern können im schlimmsten Fall sogar den Kellerbau verhindern.

“Liegt das Grundstück zudem in der Nähe eines Flusses, eines Sees oder am Meer, birgt dies potenzielle Überschwemmungsgefahr, für die es Vorsorge zu treffen gilt”, so Michael Conrad. Lärmquellen wie naheliegende Einflugschneisen, Bahnstrecken oder Schnellstraßen sind lästig und müssen durch entsprechende schalldämmende Maßnahmen entschärft werden.

Zudem sollten Grundstückskäufer auch die Umgebung in Augenschein nehmen. Sind Lebensmittelgeschäfte, Ärzte und Apotheken schnell erreicht? Wie weit entfernt sind Kindergarten oder Schule? Besteht eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr oder an Autobahnen, um schnell zur Arbeit zu kommen? “Als professionelle Immobilienmakler mit jahrelanger Erfahrung können wir alle diese Fragen zuverlässig beantworten, kümmern uns um Bebauungsplan, Bodengutachten und Erschließungsaspekte und unterstützen unsere Kunden umfassend bis zum Einzug und darüber hinaus”, verspricht Michael Conrad.

Weitere Informationen über den renommierten Immobilienmakler Bonn (www.guenster-immobilien.de/Unternehmen.htm), Grundstücke in Bonn (www.guenster-immobilien.de/Grundstuecke-in-Bonn.htm) oder auch Eigentumswohnungen in Bonn (www.guenster-immobilien.de/Eigentumswohnungen-in-Bonn.htm) gibt es unter www.guenster-immobilien.de.

Quelle: openPR

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009