24. September 2014  |  Breaking NewsSicherheitWand + Dach

Von wegen „vom Winde verweht“

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Kleine Klammern an Dachpfannen helfen gegen große Launen der Natur

(epr) Ob ansteigender Meeresspiegel, Süßwasserknappheit oder Ernteausfall – die weltweiten Auswirkungen des Klimawandels und seinen Wetterextremen lassen sich in der heutigen Zeit zunehmend verfolgen. Um die Häufigkeit ihres Auftretens zu reduzieren, sind globale Maßnahmen natürlich unerlässlich. Aber auch lokal lassen sich viele Sturmschäden etwa bereits durch kleine Handlungen verhindern. So können etwa Hausbesitzer oder Bauherren in spe mithilfe bestimmter Produktlösungen gute Vorsorge leisten. Eine effektive Möglichkeit, um sowohl das eigene Hab und Gut als auch die Gesundheit anderer zu schützen, ist die Befestigungen der Dachpfannen mit speziellen Klammern.

Fachgerecht angebracht, erreichen Sturmklammern von FOS eine ausreichende Windsogsicherung des Daches. (Foto: epr/Friedrich Ossenberg-Schule)

Einem Bericht des UN-Weltklimarats zufolge muss auch bei uns immer häufiger mit starken Unwettern wie etwa an Pfingsten 2014 gerechnet werden. Präventive Maßnahmen wie die Anbringung von Sturmklammern sind demnach mehr als sinnvoll. Denn durch sie kann eine ausreichende Windsogsicherung des Daches erreicht werden. Professionell angebracht können zum Beispiel die Klammern von Friedrich Ossenberg-Schule (FOS) die Dachpfannen sicher befestigen. Folglich können diese bei Sturm oder heftigen Windböen so gut wie nie herunterfallen und dabei Pkws oder gar Menschen in Mitleidenschaft ziehen. Bei Steildächern, deren Eindeckung aus Dachziegeln oder -steinen besteht, sind Hauseigentümer mittlerweile sogar verpflichtet, für deren ausreichende Befestigung zu sorgen. Wer daher als Bauherr seinen Fachmann mit der Anbringung der Klammern beauftragt, erfüllt nicht nur gesetzliche Vorgaben. Er braucht auch nicht ständig über mögliche Löcher nachdenken, die ein nächster Sturm buchstäblich in Dach und Geldbeutel reißen könnte. Um allerdings von der bestmöglichen Vorsorge zu profitieren, ist es wichtig, Dachpfanne und Sturmklammer perfekt aufeinander abzustimmen. Hier stellt FOS dem Profi unter www.fos.de ein nützliches Berechnungsprogramm zur Verfügung. Mit diesem lassen sich passende Produktvarianten samt erforderlicher Stückzahl bequem auf den jeweiligen Bedarf ausrichten. Wer darüber hinaus Fragen zur Sturmsicherung von Dächern hat – egal ob Dachdeckermeister oder Immobilienbesitzer –, wird bei FOS kompetent beraten.

Mehr zur kleinen Maßnahme mit großem Effekt unter www.homeplaza.de und unter www.fos.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009