3. September 2014  |  Breaking NewsRecht + Finanzen

Sichere Kostenplanung beim Bauen im Bestand mit BKI-BAUKOSTEN ALTBAU 2014

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Mittlerweile entfallen deutlich über 50% der Architekten- und Planertätigkeiten auf Baumaßnahmen im Altbau – mit steigender Tendenz. Bei diesen Aufgaben bildet die kompetente Kostenplanung einen wichtigen Bestandteil, denn Bauherrn, Investoren und Auftraggeber sind auf Einhaltung der geplanten Budgets und finanziellen Möglichkeiten angewiesen. Speziell im Altbau gelten zudem durch die besonderen Rahmenbedingungen zusätzliche wirtschaftliche Einflüsse, z.B. durch Denkmalschutz-Anforderungen, Schutzmaßnahmen bestehender Bausubstanz, begrenzte Einsatzmöglichkeit von Baumaschinen und zusätzliche erschwerende Voraussetzungen, wie z.B. laufender Betrieb oder Baumaßnahmen in Baulücken.

Beim Baukosteninformationszentrum Deutscher Architektenkammern (BKI) erschien dazu die neue Fachbuchreihe BKI BAUKOSTEN ALTBAU 2014, bestehend aus zwei Fachbüchern. In dieser neuen Fachbuchreihe bilden über 500 abgerechnete Altbau-Referenz-Objekte die Grundlage für die neuen statistischen Kostenkennwerte (Mittelwerte) 2014:

BKI Baukosten Altbau Gebäude 2014 – Statistische Kostenkennwerte

Für die kompetente Kostenschätzung und Machbarkeitsanalysen von Altbau-Baumaßnahmen eignet sich das BKI-Fachbuch “Altbau Gebäude 2014″, welches jetzt neu im Vierfarbdruck erschienen ist. Über 500 farbig abgebildete Altbau-Referenzobjekte bilden die Grundlage der neuen statistischen Kostenkennwerte 2014 zu 27 Altbau-Gebäudearten. Ob z.B. Modernisierung von Wohnbauten, Erweiterungen von Schulen und Kindergärten, Umbauten von Bürogebäuden oder Modernisierungen von Sporthallen, mit der Neuerscheinung nutzen die Planer statistische Baukostenerfahrung aktuell abgerechneter Objekte. Alle Referenzobjekte zu jeder BKI-Altbau-Gebäudeart wurden aus der Baupraxis bundesweit, auch unter regionalen Gesichtspunkten, erhoben und bilden somit eine objektive, neutrale und nachprüfbare Vergleichsgrundlage mit eigenen Altbau-Projekten.

BKI Baukosten Altbau Positionen 2014 – Statistische Kostenkennwerte

Ausschreibung und Bepreisung von Leistungsverzeichnissen bedeuten insbesondere durch die Anforderungen der neuen HOAI eine wichtige Grundleistung für Architekten und Planer.

In der Neuerscheinung “Altbau Positionen 2014″ greifen Anwender auf über 2.000 spezielle Altbau-Positionen aus 40 Leistungsbereichen zu. Die Positionen, wie z.B. für Betoninstandsetzung, Mauerwerkstrockenlegung und nachträgliche Dämmarbeiten sind dort enthalten. Die Texte wurden durch Fachverbände auf fachliche Richtigkeit geprüft.

Mit den aktuellen Altbau-Baupreisen 2014 dieses Fachbuchs lässt sich eine differenzierte und genaue Kostenplanung von Erweiterungen, Umbauten, Instandsetzungen und Modernisierungen erstellen. Jede Position enthält die Preis-Bandbreite in Form von Minimal-, Von-, Mittel-, Bis- und Maximal-Preisen sowie Kostengruppennummer nach DIN 276.

Beide Neuerscheinungen enthalten die neuen BKI Baukosten-Regionalfaktoren 2014 für jeden Stadt- und Landkreis. Auf diese Weise können Anwender die Bundesdurchschnittswerte einfach an das Baukosten-Niveau ihrer Region anpassen.

Die neue zweiteilige Altbau-Fachbuchreihe ist als Gesamtausgabe zum Preis von 139 Euro erhältlich. Interessierte können aber auch die einzelnen Fachbücher beim BKI vier Wochen zur Ansicht mit Rückgabegarantie anfordern, Tel: 0711 954 854-0, Email: info@bki.de .

Unter www.bki.de/statistik-altbau und www.bki.de/… hat das BKI zu den Fachbuch-Neuerscheinungen Musterseiten und Inhaltsverzeichnisse bereitgestellt.

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009