22. September 2014  |  Breaking NewsGarten + Balkon

Knopfdruck oder App: Garagentorantrieb reagiert auf beides

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Motorisierte Garagen- und Außentorantriebe sind schon lange ein nützlicher Helfer, um bei jedem Wetter trocken und sicher in die Garage zu gelangen. Per 2-Kanal-Handsender werden die Tore vom Auto aus bequem und komfortabel geöffnet. Doch es geht noch besser: Mit der revolutionären „MyQ“-Technologie von Chamberlain lassen sich Garagentore von überall auf der Welt per Smartphone, Tablet oder Computer überwachen und bedienen.

Automatische, motorisierte Torantriebe gibt es schon lange. Mit ihnen lassen sich Garagen- und Außentore – oft schon aus einiger Entfernung – per Knopfdruck auf die Fernbedienung öffnen. So gelangen Menschen, Tiere und Einkäufe auch bei schlechtem Wetter trocken und sicher in die Garage. Wenn jetzt auch noch ein direkter Zugang vom Auto-Wohnzimmer ins Haus besteht, ist das ein zusätzliches Plus.

Foto: Chamberlain/HLC

Motorisierte Garagen- und Außentorantriebe können unkompliziert, auch nachträglich, an jedes Tor montiert werden und leisten einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung des Komforts für den Nutzer. Mit den Systemen von Chamberlain lassen sich die Tore per 2-Kanal-Handsender vom Auto aus öffnen. Die Antriebe „Premium“, „Comfort“ und „Basic“ bieten überzeugende Leistungsmerkmale. Dazu gehört ein sehr niedriger Ruhestromverbrauch ebenso wie langlebige LED´s, die keine Aufwärmphase benötigen. Beides schont die Umwelt und den Geldbeutel. Dazu kommen bis zu sieben Jahre Garantie auf die Motorleistung und eine leistungsstarke Funktechnologie. Weiteres Zubehör, wie ein 4-Kanal-Handsender, Funkcodeschloss, Garagentorwächter, Schlüsselschalter oder Wandtaster ist optional erhältlich.

Noch bequemer und praktischer wird die Bedienung der Antriebe mit der revolutionären „MyQ“-Technologie. Mit dieser lässt sich das Garagentor von überall auf der Welt per Smartphone, Tablet oder Computer überwachen und bedienen. So kann „schlüssellosen“ Personen vom Arbeitsplatz, aus dem Urlaub oder der Freizeitbeschäftigung Zugang gewährt werden. Dadurch können z.B. Paketboten die erwartete Sendung sicher und witterungsgeschützt ablegen oder Kinder ihre fahrbaren Untersätze einstellen. Auch ob die Garage von den weiteren Nutzern wirklich wieder sicher verschlossen wurde, lässt sich mit dieser neuartigen Technologie von Chamberlain ortsunabhängig prüfen.

Weitere Informationen gibt es bei Chamberlain GmbH, Alfred-Nobel-Str. 4, 66793 Saarwellingen, Tel.: 01805/46636879, E-Mail: diy@chamberlain.de oder unter www.chamberlain.eu.

Quelle: HLC Highlights

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009