23. September 2014  |  Breaking NewsHeizung + Energie

Jetzt schon an wohlige Wärme im Winter denken

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Noch ist Zeit für Kamin- und Saunabau und neue Heizkörper

Wer denkt schon an den Winter, wenn der Sommer gerade erst zu Ende geht. Aber wer es in der kalten Jahreszeit gemütlich warm haben möchte, muss jetzt dafür die Vorbereitungen treffen, beispielsweise durch den Einbau eines handwerklichen Kachelofens, die Sauna oder die Modernisierung der Wohnung durch moderne Heizkörper. Die folgenden Tipps zeigen, was dabei beachtet werden sollte, damit es später keine Enttäuschungen oder gar Beanstandungen gibt. Sie stammen aus den Anforderungen der RAL Gütesicherungen, die für hochwertige Kachelöfen, Saunen und Heizungen stehen.

Geeignete Brennstoffe sorgen für schadstoffarme Feuerung

Kachelöfen und offene Kamine strahlen Behaglichkeit aus und sind sparsam. Damit alle Vorzüge zum Tragen kommen, sollten für Planung, Materialauswahl und Einbau Experten zu Rate gezogen werden. Sie stellen sicher, dass die Feuerung schadstoffarm ist und geben Auskunft über eine möglicherweise bestehende Filterpflicht. Auch der Bezirksschornsteinfeger muss informiert werden. Mit Hilfe eines Wärme speichernden Kesselteils bei Kachelöfen kann übrigens Strahlungswärme auch Warmwasser für Zentralheizung oder Bad liefern. Optimal funktionieren vor allem offene Kamine nur, wenn sie mit dem richtigen Holz befeuert werden, das vor allem trocken sein muss. Qualmende Öfen belasten nicht nur die Umwelt, sondern können auch die Nachbarn durch beißenden Geruch belästigen. Mehr Informationen unter www.kachelofen-guetegemeinschaft.de und www.guetezeichen-brennholz.de

Dampfbad und Sauna sorgfältig planen

Dampfbad und Sauna funktionieren nach einfachen Prinzipien, müssen aber sorgfältig vom Fachmann geplant und montiert sein. Beispielsweise eignet sich nicht jedes Holz für Wände und Bänke. Die Heizsysteme müssen über eine sichere Schalt- und Regeltechnik verfügen, die sich bei zu hoher Temperatur abschaltet. Elektrische Komponenten der Sauna dürfen grundsätzlich nur vom Fachmann montiert und ans Netz geschaltet werden. Zudem müssen Feuchte, Kondensat und Abluft sicher abgeleitet werden und dürfen keinen Schaden anrichten. Fachbetriebe des Sanitär-Heizung-Klima-Handwerkes helfen dabei, dass der Sauna- und Dampfbadspaß ungetrübt bleibt. Mehr dazu unter www.sauna-ral.de

Kosten senken mit modernen Heizkörpern

Angenehme Wärme und geringer Energieverbrauch, das zeichnet moderne Heizkörper aus. Der Einbau eines solchen Heizkörpers aus Stahl kann bis zu 20 Prozent Energiekosten einsparen. Aber auch hier kommt es auf die Qualität an. Wie hochwertig sind die verarbeiteten Stahlbleche und Rohre? Sind die Heizkörper Drucktests unterzogen und können nicht bersten? Welche Heizkörper eignen sich für die eigenen vier Wände? Fachbetriebe des Sanitär-Heizung-Klima-Handwerkes beantworten diese Fragen zuverlässig.

Informationen dazu finden sich auf www.heizkoerper-ral.de

Quelle: openPR

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009