3. September 2014  |  Breaking NewsWand + Dach

Guter Einstieg in die wunderbare Welt des Lehms

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Lehmputze sind wieder ein Stück weiter auf dem Weg zu einer breiten Zielgruppe / Ökotest (Heft August 2014) hat Lehmstreichputze und Lehmfarben getestet / Unser CLAYFIX Lehm direkt Anstrichstoff mit dem ausgesuchten Farbton JADE-GRÜN war “gut” dabei

Lehm als Baustoff hat in den vergangenen Jahren in der Denkmal- und Bestandssanierung sowie zunehmend im Neubau eine beachtliche Renaissance erlebt. Der neben Holz älteste Baustoff der Menschheit hat viele Vorteile. Vergleichsweise zu allen anderen Baustoffen benötigt er die geringste Energie für die Herstellung. Lehmbaustoffe sind unter allen Baustoffen die vollständig naturbelassenen. Sie regulieren die Luftraumfeuchte auf ein für den Menschen optimales Maß. Nicht zuletzt haben Lehmbaustoffe eine einzigartige Ästhetik.

Ökotest

Als Einstieg in die wunderbare Welt des Lehms eignen sich Anstrichstoffe wie Lehmfarben und Lehmstreichputze, die ohne Fachkenntnisse auf praktisch allen Untergründen aufgetragen werden können, auch auf bestehenden Anstrichen und Tapeten, wenn diese entsprechend stabil sind. Ökotest hat zehn farbige Lehmstreichputze und sieben weiße Lehmfarben getestet, die allesamt unproblematisch vom Endkunden verarbeitet werden können. Darunter war auch der seltene Naturfarbton Jade-Grün von Claytec. Er bezieht seine natürliche Farbigkeit ohne Pigmente aus den ausgesuchten farbigen Tonen, so wie es im Hause Claytec Tradition hat.

Das Testergebnis der Naturbaustoffe kann sich sehen lassen. Acht mal gut, acht mal befriedigend und lediglich ein mangelhaft machen insgesamt die Qualität ökologischer Anstrichstoffe deutlich. CLAYFIX Lehm direkt schneidet besonders gut ab. Lehmanstrich ist Lehm leicht gemacht. Der Auftrag erfolgt in der Regel handwerklich im Kreuzschlag mit Flächenpinsel, Bürste oder Quast. Das CLAYFIX Lehm direkt Anstrichsystem kennt zwei Anstrichsorten. Lehm­-Streichputze sind gekörnte Anstriche für leicht strukturierte Oberflächen, Lehmfarben sind glatt. Verfügbar sind sie in 12 ausgewählten Farbtöne von weiß über den im Test ausgezeichneten jade-grünen Farbton bis umbra-natur. Alle Farbtöne sind fertig gemischt, ohne Zusatz von Pigment oder Konservierungsmitteln, die bei einigen Wettbewerbsprodukten eingesetzt werden. Die Inhaltsstoffe aller Farbtöne sind bis auf die verwendeten Tonerden gleich. Die Tonerden geben dem Anstrichsystem ihre natürliche Farbigkeit. Alle Tonerden sind vom eco-INSTITUT Köln geprüft. CLAYFIX Lehm direkt wird trocken im 1,5 ­kg Beutel und 10 kg­ Eimer geliefert. 10 kg sind ausreichend für bis zu 140 m² je Anstrich.

Preislich liegt der getestete Clafix-Streichputz JADE-GRÜN 1.2 gut im Rennen der farbigen Streichputze, die laut Testergebnis durchschnittlich 1,31 € je m² kosten. Clayfix liegt mit einem Preis von 96 Cent fast 30% unter dem Durchschnittspreis.

Fazit: Die volle Schönheit der Lehmoberflächen und eine deutlich bessere Sorptionsfähigkeit bringen farbige Fein- und Strukturputze, die in einer Stärke von 2-3 mm aufgetragen werden. Jedoch als Einstieg oder für spezielle Anwendungen sind Lehmstreichputze und Lehmfarben eine gute Alternative. Sie bieten wohngesunde und schöne Lehmoberflächen zu einem guten Preis und sie können ohne Grundkenntnisse nach Arbeitsblatt angewendet und verarbeitet werden. Auch bei der Verarbeitung zeigen sie alle positiven Eigenschaften der Lehmbaustoffe, sie trocknen die Haut nicht aus und es sind keine allergischen Reaktionen bekannt.

Weitere Informationen: www.clayfix.claytec.de

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009