10. September 2014  |  Bad + KücheBreaking NewsHeizung + Energie

Für das Alter vorsorgen

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Barrierefreie Heizkörper sparen Energie und bieten mehr Komfort

(djd/pt). Die energieeffiziente und vorausschauende Renovierung des Badezimmers ist nicht nur für Haushaltskasse und Umwelt eine nachhaltige Investition, sondern dient auch der eigenen Komfortvorsorge. So spart ein Heizkörperaustausch wertvolle Energie und kann zugleich zur altersgerechten Badgestaltung beitragen.

Spezielle barrierefreie Austauschheizkörper bieten eine komfortable Temperaturregelung durch seitlichen Anschluss mit Thermostatposition in bequemer Griffhöhe.
Foto: djd/Zehnder Group Deutschland GmbH, Lahr

Einfache Erneuerung

Gerade im Badezimmer ist nachhaltiges Sanieren auch in puncto Komfort im Alter besonders sinnvoll. Neben barrierefreien, bodengleichen Duschen gibt es inzwischen auch bei den Heizkörpern spezielle barrierefreie Modelle. Bei diesen können auch körperlich eingeschränkte Menschen komfortabel die Temperatur durch einen seitlichen Anschluss mit Thermostatposition in bequemer Griffhöhe regeln. Zugleich senkt der Heizkörperaustausch den Energieverbrauch effektiv, denn generell sind moderne Heizkörper wesentlich effizienter als ältere Modelle. Altersschwache Radiatoren verfügen zumeist über lange Ansprechzeiten, mangelnde Heizleistung und bergen Rostgefahr. Werden bei neuen Heizkörpern alle technischen Faktoren vom Fachmann optimal ausgerichtet, sind hohe Energieeinsparungen möglich. Zudem gibt es Modelle barrierefreier Austauschheizkörper, deren Anschlüsse millimetergenau auf die vorhandenen Rohrleitungen passen. Dadurch erfolgt die Sanierung besonders sauber und kostensensibel – ganz ohne Anschlussänderung, Umbau oder Schmutz.

Gesundes Raumklima

Auch für ein gesundes Raumklima sorgen moderne Heizkörper durch ihre hygienisch glatte Oberflächenbeschaffenheit, auf der sich Staub kaum festsetzen kann. Dagegen sind die rauen Oberflächen alter Heizkörper wahre Staubfänger, und dies kann die Raumluft erheblich belasten. Markenhersteller wie beispielsweise Zehnder legen in diesem Zusammenhang besonderen Wert auf moderne Fertigungsprozesse und eine hochwertige Beschichtung für glatte sowie robuste Oberflächen. Damit ist das Fundament für ein gesundes und hygienisches Raumklima, frei von Lösungsmitteln und Schwermetallen, gelegt.

Unter www.zehnder-systems.de gibt es nähere Informationen zu barrierefreien Heizkörpern.

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009