30. September 2014  |  Breaking NewsInteriorWand + Dach

Feuchteschutz mit Zusatznutzen

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Hygienische und nachhaltig wärmedämmende Schimmelsanierung

(epr) Die Ansprüche an den Hausbau werden immer vielseitiger. Jedes Jahr kommen neue Normen und Vorschriften hinzu, die es beim Bau der eigenen vier Wände zu beachten gilt, um den Energieverbrauch zu senken und die Nachhaltigkeit zu erhöhen. Denn ein Haus ist darauf ausgerichtet, über Generationen seinen Zweck zu erfüllen: den Menschen ein Dach über dem Kopf zu bieten. Während bei einem Neubau alle aktuellen Erkenntnisse berücksichtigt werden müssen, weisen viele Bestandsbauten nach wie vor Mängel auf, die dem Mauerwerk und der Gesundheit der Bewohner erhebliche Schäden zufügen können. Schimmelpilzbelastungen stehen hier an erster Stelle.

Remmers bietet ein perfekt aufeinander abgestimmtes Schimmelsanierungssystem an, dass der Entstehung von Luftfeuchtigkeit wirksam an den Kragen geht. (Foto: epr/Remmers)


Je höher die Luftfeuchtigkeit, desto wohler fühlen sich die Schimmelpilze. Und eine hohe Luftfeuchtigkeit ist in Innenräumen schnell entstanden: und zwar in dem Moment, in dem warmfeuchte Luft auf einer kalten Oberfläche abkühlt. Es gilt also, den Temperaturunterschied zwischen Raumluft und Wandoberfläche möglichst gering zu halten, damit Schimmel gar nicht erst entstehen kann. Genau das leistet das intelligente Schimmelsaniersystem iQ-Therm 30 von Remmers. Und damit nicht genug: Die 30 Millimeter schlanken, kapillaraktiven Platten regulieren nicht nur die Feuchtigkeit, sondern sind dazu noch hoch wärmedämmend – das spart Energiekosten und schützt die Umwelt. Somit entstehen bei minimalem Wandaufbau ein sicherer, hygienischer Mindestwärmeschutz und eine fühlbar gesteigerte Wohnqualität dank des regulierten und verbesserten Innenraumklimas. Hinzu kommt, dass die iQ-Therm-Platten leicht zu verarbeiten sind und Remmers alle notwendigen Sanierungskomponenten direkt mit anbietet. Ob Schimmel-Stop für die Vorbehandlung des Untergrundes, der Kleber iQ-Fix für den vollflächigen Auftrag sowohl auf der Platte als auch auf der Wand, der kapillarleitfähige Spezialspachtel iQ-Top SLS oder die Abschlussbeschichtung iQ-Paint – die leistungsfähigen Lösungen von Remmers sagen dem Schimmelpilz in Innenräumen erfolgreich den Kampf an. Wirkung, Langlebigkeit und Qualität des Systems bestätigt auch Joey Kelly, der seine Leidenschaft und Kraft in den Extremsport und in die energetische Sanierung seines Bestandsgebäudes steckt.

Weitere Informationen unter www.remmers.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009