19. August 2014  |  Breaking NewsInteriorWand + Dach

Starker Auftritt

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Hochwertige Bodenbeläge bringen Atmosphäre in jeden Raum

(djd/pt). Schritt für Schritt einen Raum erleben: Bodenbeläge prägen im Wesentlichen die Wirkung und Atmosphäre der eigenen vier Wände. Längst führen Böden bei der Planung der Einrichtung kein Schattendasein mehr. Erst wenn Wandfarben, Böden und Möbel gut aufeinander abgestimmt sind, ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild. Die Auswahl an Materialien, Farben und Designs macht es dabei leicht, für den persönlichen Stil den passenden Bodenbelag auszuwählen. Denn die Möglichkeiten trendiger Designböden werden immer zahlreicher.

Feste Bodenbeläge lassen sich einfacher und gründlicher reinigen als etwa Teppichböden – und überzeugen zudem mit ihrer attraktiven Optik.
Foto: djd/TopaTeam/Dennebos

Holz und Kork liegen im Trend

Teppichboden, ja oder nein? Diese Grundsatzfrage stellt sich als erstes, wenn es um die Einrichtung von Wohnräumen geht. Der Trend geht immer stärker zu natürlichen Materialien, beobachtet Wohnexperte Michael Ritz von TopaTeam Wohnkultur: “Der Wunsch nach Natürlichkeit führt dazu, dass Böden aus Materialien wie Holz oder Kork weiter stark im Kommen sind.” Viele Bauherren und Hausbesitzer lassen sich zudem durch praktische Argumente überzeugen. “Feste Bodenbeläge lassen sich einfacher und gründlicher reinigen und sind somit unter hygienischen Aspekten nicht nur für Allergiker eine gute Wahl”, betont Michael Ritz.

Immer aktuell ist hochwertiges Holz für den Boden. Kontrollierte Forstwirtschaft stellt bei Qualitätsherstellern wie etwa Dennebos sicher, dass nicht mehr Bäume den Wäldern entnommen werden, als parallel auch nachwachsen. Starke Nutzschichten und die solide Konstruktion sorgen für eine lange Haltbarkeit und eine unkomplizierte Pflege der Holzböden. Ebenso vielseitig und einfach in der Nutzung sind auch Korkbeläge, die eine echte Renaissance erfahren – und das in unterschiedlichsten Varianten und Designs. So gibt es bei Herstellern wie etwa Cortex je nach Bedarf Rollkork oder auch Korkparkett zum “Klicken”. Eine interessante und robuste Alternative stellen darüber hinaus Vinylböden dar.

Bodenspezialisten vor Ort finden

Welches Material für welchen Raum geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab: von der weiteren Einrichtung, der Intensität der Nutzung und nicht zuletzt vom persönlichen Geschmack. Daher ist es sinnvoll, sich gründlich mit den Alternativen zu beschäftigen und mit Bedacht den Belag auszuwählen, der oft über viele Jahre, wenn nicht wie Echtholz-Parkett sogar über Jahrzehnte genutzt werden soll. Eine umfassende Beratung finden Verbraucher vor Ort bei Handwerkern, die tagtäglich mit den Materialien arbeiten: Spezialisierte Tischler- und Schreiner kennen alle Möglichkeiten und die aktuellen Trends. Adressen von Fachleuten vor Ort gibt es unter www.topateam.com. Hier lässt sich auch die Zeitschrift “WohnSinn” kostenfrei abonnieren, mit vielen weiteren Tipps für die eigene Wohnungseinrichtung.

Homepage: www.topateam.com

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009