14. August 2014  |  AllgemeinBreaking NewsInterior

Gesundes Raumklima = Wohlbefinden bis ins hohe Alter

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Zahlreiche Studien haben längst bewiesen, dass ein gesundes Raumklima für Vitalität und Wohlbefinden bis ins hohe Alter ganz besonders wichtig ist. Grundlage dafür ist der Schutz von Wänden vor eindringender Kondensationsfeuchte. Mit dem natürlichen, bewährten Feuchteschutz „Hygrosan“ kann genau das verhindert werden. Einmal aufgetragen, schützt die Mikroporenbeschichtung dauerhaft gegen auftretende Kondensationsfeuchte, gefährlichen Schimmelpilzen wird die Lebensgrundlage entzogen. So lässt sich lebenslang ein gesundes Wohnklima genießen.

Gesundes Wohnen muss kein Luxus sein

Gesundheit ist das höchste Gut im Leben. Verschiedene Faktoren tragen dazu bei, dieses Gut lange zu erhalten. Zu den wichtigsten gehört das Klima in unseren Räumen. Zahlreiche Studien haben längst bewiesen, dass ein wohngesundes Umfeld für Vitalität und Wohlbefinden bis ins hohe Alter ganz besonders förderlich ist. Oftmals allerdings wird das Raumklima durch große Mengen Feuchtigkeit bestimmt, die sich weniger positiv auf den Gesundheitszustand auswirken. Gegen das Eindringen und Ablagern von Kondensationsfeuchtigkeit in die Wände lässt sich mit wenig Aufwand effektiv etwas unternehmen.

Foto: Hygrosan/HLC

Egal, ob man ein neues Heim bezieht oder die vertrauten vier Wände renoviert, es lohnt sich in jedem Fall, die Wände mit dem natürlichen Feuchteschutz „Hygrosan“ zu behandeln. Die seit Jahren bewährte Mikroporenbeschichtung wird einmal aufgetragen und bildet eine Dampfsperre. Erreicht wird so ein dauerhafter Schutz gegen auftretende Kondensationsfeuchte, gefährlichen Schimmelpilzen wird die Lebensgrundlage entzogen. Gleichzeitig wird die Dämmfähigkeit erhöht, was wiederum die Heizkosten senkt. Die Beschichtung trocknet über Nacht, am nächsten Tag kann ganz normal gestrichen oder tapeziert werden. Mit ihrer Feldwirkung verbessert sie auch die Raumenergie, erste Ergebnisse aus Biofeedback-Studien haben gezeigt, dass zudem die Regulationsfähigkeit des menschlichen Organismus spürbar gefördert wird.

Ganz besonders wichtig ist ein solcher Schutz gegen Feuchtigkeit oder Reste von Dampf in gedämmten Gebäuden, denn Lüften allein reicht hier oft nicht aus. Hat sich beispielsweise Schimmel erst einmal eingenistet, können Allergien, Erkrankungen der Atemwege oder chronische Erschöpfungszustände die Folge sein. Mit „Hygrosan“ wird das zugrunde liegende Übel effizient, nachhaltig, kostengünstig und schnell an der Wurzel gepackt und es wird nie wieder Probleme mit Kondensationsfeuchte geben. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für ein lebenslanges gesundes Raumklima ist dann erfüllt.

Weitere Informationen gibt es bei der Firma Steier, Gartenstraße 47c, 06507 Bad Suderode, Tel.: 039485/61792, e-mail: info@hygrosan.de oder unter www.hygrosan.de.

Quelle: HLC Highlights

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009