5. August 2014  |  Breaking NewsWand + Dach

Ein Klassiker neu entdeckt

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Wohntrend Marmor

Das atemberaubende Taj Mahal, das imposante Parthenon auf der Akropolis in Athen oder eine Skulptur der Antike – all das mag einem noch vor einiger Zeit in den Sinn gekommen sein, wenn man an Marmor dachte. Doch das Bild des edlen Natursteins hat sich gewandelt. Blättert man durch Hochglanzmagazine, Wohnzeitschriften oder renommierte Einrichtungsblogs, wird sehr schnell klar, dass Designer und Innenarchitekten das Image von Marmor längst entstaubt haben. Mittlerweile liegt der Stein absolut im Trend und wird immer häufiger nachgefragt.


Marmor ist zeitlos chic und vielfältig zugleich. Für fast jeden Geschmack gibt es die richtige Sorte und die passende Fliese. Dem elfenbeinfarbenen „Burdur Cream“ verleihen beispielsweise spielerisch zarte Aderungen einen ganz besonderen Charakter. Die polierten Fliesen erwecken den Eindruck, man könne in den Boden greifen. Foto: jonastone

Auf den internationalen Einrichtungsmessen in Köln, Paris und Mailand kam kaum einer an dem gefragten Naturstein vorbei. Ob als Lampe, Tisch oder Arbeitsplatte – das Material macht stets eine gute Figur in allen Wohnräumen. Doch damit nicht genug: Der Trend schlägt so hohe Wellen, dass er auch auf andere Bereiche überschwappt. Beispielsweise lieben es Mode- und Schmuckdesigner, elegante Marmorierungen in ihre Kreationen einzuarbeiten. Aber Marmorfliesen in großen Formaten setzen die harmonischen, meist wellenförmigen Muster immer noch am besten in Szene. Im aufpolierten Zustand erreichen sie eine Tiefenwirkung, bei der man meint, man könne in den Boden greifen.

In Puncto Abwechslung hat der Naturstein erstaunlich viel zu bieten. Auch wenn viele beim Klang seines Namens an die weißen Michelangelo-Figuren denken, so gibt es weit mehr Sorten zu bestaunen als lediglich den klassischen, hellen Carrara-Marmor. Ob in angesagten gedeckten Grau-, Creme- und Brauntönen oder auffälligeren bunten Ausführungen: Für fast jeden Geschmack gibt es den richtigen Marmor und die passende Fliese. Zudem haben die verschiedenen Sorten jeweils ihren ganz eigenen Charakter. Während filigrane und zarte Muster den Stein modern bis klassisch wirken lassen, mutet eine wilde Marmorierung luxuriös und opulent an. „Kein Marmor gleicht dem anderen. Deshalb kann man den zeitlosen Bodenbelag mit unglaublich vielen Wohnstilen und Möbeln kombinieren“, erklärt Patrick Finkbeiner, Trendanalyst vom Online-Natursteinhändler jonastone.

Interieur-Designer sind sich einig: Marmorfliesen sind Alleskönner. „Der Naturstein ist zugleich hochmodern, zeitlos chic, langlebig und pflegeleicht“, so Patrick Finkbeiner. Und auch wenn sich das Image von Marmor gewandelt hat, haftet ihm ewig eine lässige und erhabene Aura an, die an Luxus und ewige Eleganz erinnert.

Homepage: www.jonastone.de

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009