16. Juli 2014  |  Breaking NewsInterior

Weltneuheit „Neo by Classen“ jetzt im Handel

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Als Weltneuheit bringt die Classen Gruppe ihren natürlichen Designboden „Neo by Classen“ in den Handel. Mit einem neuen Materialmix und innovativer Produktionstechnologie entsteht dieser Hightech-Designbodenbelag auf Grundlage eines Bio-Werkstoffs, ohne PVC und absolut schadstofffrei.

Mit „Neo by Classen“ stellt sich eine neue Bodenbelagsgeneration vor: ein natürlicher Designboden, der erstmalig vollkommen ohne Vinyl auskommt. Daher ist er auch frei von schädlichen Weichmachern — sogenannten Phtalaten — und Chlor. „Neo by Classen“ ist wasserresistent, mit seinem Bio-Werkstoffträger voll recycel- und wiederverwertbar und zu 100 Prozent made in Germany — von der Entwicklung bis zur Produktion.

Spektakuläre Dekore sind kennzeichnend für den natürlichen Designboden “Neo by Classen”.

Ein Boden zur Verlegung in allen Wohn- und Gewerberäumen

„Neo by Classen“ präsentiert seine einzigartigen Produkteigenschaften in jedem Raum des Hauses: Wasserresistent in Bad, Dusche und anderen Nassbereichen, hygienisch, geruchs- und schadstofffrei im Kinderzimmer und in Schlafräumen, hochbelastbar und strapazierfähig in Flur, Küche oder (Home-) Office. Durch seine attraktiven Digitaldekore und Strukturoberflächen zeigt sich dieser Boden zudem besonders repräsentativ in Wohnzimmer oder Besucherräumen.

„Neo by Classen“ vereint die Vorteile von Laminatfußböden mit denen von Vinyldesignbelägen, insbesondere verfügt er über deren absolut erstklassiges Tritt- und Raumschallverhalten. Überdies hat der Bodenbelag eine Aufbauhöhe von nur 4,5 Millimetern, kann mit einem handelsüblichen Teppichmesser zugeschnitten werden und zählt mit seinem ungewöhnlich geringen Quadratmetergewicht zu den Ultraleichtgewichten unter den klickbaren Bodenbelägen. Neben diesen renovierungsfreundlichen Eigenschaften ist „Neo by Classen“ hochbelastbar, temperaturbeständig und formstabil.

„Neo by Classen“ — ein echter All-in-One-Boden

Ein Mitarbeiter der Produktentwicklung erläutert: „In qualitativer Hinsicht ist unser neuer Bodenbelag einzigartig in Design und Eigenschaften sowie in Technik, Ausführung und Funktion. Der Bodenbelag wird aus einem Bio-Werkstoff hergestellt, in dem der Naturstoff Holz und lebensmittelechtes Polypropylen zu einer hochstabilen Trägerplatte verbunden sind. Wir haben keine weiteren Additive wie Weichmacher oder gar Chlor zur Herstellung verwenden müssen. Nichts, was in die Wohnumgebung ausgast und die Gesundheit in irgendeiner Weise beeinträchtigt. Der Boden ist absolut schadstofffrei“

Eine komplette Neuentwicklung made by Classen

„Mit ‚Neo by Classen‘ entstand ein neuer Designbodenbelag mit wirklich sensationellen Eigenschaften. Alle Komponenten die zur Herstellung notwendig sind, wurden neu und bei uns im Haus entwickelt. Angefangen beim wasserresistenten Bio-Werkstoffträger, dem Composite Solid Fibre (CSF) — einem Material aus Polymer-ummantelten Holzteilchen — bis hin zur hochstrapazierfähigen Sealtec-Oberflächenversiegelung, zum effektiven Schutz der spektakulär authentischen, digital aufgebrachten Dekore in Stein- oder Holzdesign.“

Seit Anfang Juni befindet sich „Neo by Classen“ im Rollout. Bereits bei der Präsentation im Januar dieses Jahres, auf der Domotex in Hannover, begeisterte der Designboden das Fachpublikum.

Classen, einer der weltweit führenden Hersteller von Laminatfußböden, wird mit diesem neu entwickelten Bodenbelag erneut eine Erfolgsgeschichte schreiben. Denn es ist dem Unternehmen aus Kaisersesch gelungen, durch die Zusammenführung seiner Kernkompetenzen einen natürlichen Designboden zu entwickeln, der alle ökologischen und raumhygienischen Aspekte in sich vereint.

„Wir sind vom Erfolg unseres neuen Produktes absolut überzeugt. Darüber hinaus bieten wir dem Markt einen überaus attraktiven Endkunden-Verkaufspreis. Mit unseren Stärken werden wir den Gesamt-Output beider Werke, in Kaisersesch und Baruth, nochmals deutlich steigern. Die 100-Millionen-Quadratmeter-Grenze haben wir fest im Blick.“

Ein echtes Novum — die unterbrechungsfreie Produktion

In Kaisersesch hat die Classen Gruppe — wie bereits in Baruth — eine unterbrechungsfreie Produktionslinie installiert. Von der Herstellung des neu entwickelten CSF-Trägers — des Composite Solid Fibre — bis zum fertigen Designboden-Element wird „Neo by Classen“ in einem Durchlauf produziert. Abgesehen von einer kurzen Entspannungsphase der CSF-Boards, gibt es keine Zwischenlagerung von Halbfertigteilen: der Boden wird in einem fortlaufenden Prozess fertiggestellt. Die Erfahrungen aus Baruth haben sehr dazu beigetragen, die Abläufe zu optimieren. Am Lager befindet sich ausschließlich fertigproduzierte Ware. Bedarfsgerecht verpackt, ist Classen damit logistisch in der Lage, die Handelspartner jederzeit kurzfristig, auch mit kleineren Warenmengen aus einem umfassenden Dekorsortiment zu versorgen.

Wenn es darum geht, Herstellungsverfahren neu zu entwickeln und zu optimieren, arbeitet die Classen Gruppe erfolgreich Hand in Hand mit den großen Maschinenherstellern der Branche. Bereits vor einigen Jahren wurde eine solche Zusammenarbeit im Rahmen der Entwicklung des von Classen patentierten LLT-Produktionsverfahrens realisiert. Einen weiteren eindrucksvollen Beweis für die enge Kooperation zwischen Anlagenhersteller und Kunde liefert nun die Produktionstechnik zur Herstellung des neuen Designbodens „Neo by Classen“.

Zahlreiche Patente

Die Classen Gruppe verfügt über umfassende Produkt- und Produktionskompetenz. Dies beweist ein umfassendes Portfolio nationaler und internationaler Patente und Gebrauchsmuster. Als einer der wenigen Produzenten ist Classen darüber hinaus Inhaber eines Schlüsselpatents in der Fußbodenverlegetechnik und gilt hier sogar als Erfinder des Fold-down-Verlegesystems. Als Schnell-Verlegesystem ist dieses unter der Marke „Classen megaloc“ im Handel positioniert. Keine Frage also, dass „Classen megaloc“ auch bei der Verlegung von Neo-Bodenelementen zum Einsatz kommt.

Rund 80 Mio. Quadratmeter Laminatboden — made in Germany

Seit Ende 2013 besteht eine neuen Aufteilung der Produktionslinien: Laminatfußböden am integrierten Produktionsstandort Baruth, Designbodenbeläge im rheinland-pfälzischen Werk Kaisersesch. Dort werden die vinylbasierten Designböden „comfort&silent“, ein besonders leiser Bodenbelag, und „Prestige“, der hochbelastbare Boden, produziert. Darüber hinaus die Neuentwicklung „Neo by Classen“, der wasserresistente, vor allem aber PVC-freie natürliche Designboden.

Aktuell produziert die Classen Gruppe im weltweit modernsten Laminatwerk in Baruth, direkt vor den Toren Berlins, für die nationalen und internationalen Vertriebspartner rund 80 Millionen Quadratmeter hochwertigen Laminatboden made in Germany. Das Werk Kaisersesch ist der Kompetenz- und Produktionsstandort für Classen Designbodenbeläge.

Homepage: www.Facebook.com/Classen.Gruppe

Quelle: openPR

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009