10. Juli 2014  |  Breaking NewsWand + Dach

Sturmfeste Argumente für ein Aluminiumdach

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Wer jetzt sein Dach renoviert, sichert sich 40 Jahre Garantie

(epr) Das Zuhause bietet nicht nur allen Familienmitgliedern ein schützendes Dach über dem Kopf, sondern es birgt auch fast all unseren materiellen Besitz. Schäden am Haus, hervorgerufen durch Abnutzung, Alterserscheinungen oder Wetterkapriolen, sind daher sowohl aus finanzieller als auch aus sicherheits- und gesundheitstechnischer Sicht nicht zu unterschätzen. Erst jüngst stellte Orkan „Ela“ die Wetterfestigkeit zahlreicher Gebäude auf die Probe. Für viele wurde es ein unfreiwilliger Anlass, Zustand und Haltbarkeit ihrer eigenen vier Wände – vor allem des Daches – auf den Prüfstand zu stellen.

Das geringe Gewicht eines Aluminiumdaches macht sich vor allem bei einer Dachsanierung bezahlt, denn auf eine aufwändige Unterkonstruktion kann verzichtet werden. (Foto: epr/PREFA)

Wer sein Dach sanieren muss oder möchte, sollte die warmen, oft regenfreien Sommermonate nutzen, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Und wer sich dabei für ein Dachsystem von Prefa entscheidet, der kann die Renovierungszeit genießen: Der Anbieter gibt 40 Jahre Garantie auf Material und Farbe – es wird also vorerst das letzte Bauprojekt auf dem Kopf des Hauses sein. Doch was macht ein Prefa-Dach so sicher und haltbar? Es ist das Aluminium, das als Grundmaterial für die Platten, Schindeln, Rauten und Paneele verwendet wird. Der Werkstoff hat eine lange Lebensdauer, ist völlig wartungsfrei und kann zu 100 Prozent recycelt werden. In der Gruppe der Metalle gilt Aluminium zudem als Leichtgewicht; das macht sich bei einer Dachrenovierung bezahlt. Denn da ein Prefa-Dach nur ein geringes Gewicht hat – etwa ein Zehntel von einem herkömmlichen Dach – können die Kosten für eine aufwändige Unterkonstruktion gespart werden. Jede Aluminium-Dachplatte ist sturmsicher fixiert, selbst bei stärksten Witterungseinflüssen kann das Dach nicht brechen und vor Rost muss sich auch niemand fürchten, denn der Werkstoff ist weitgehend korrosionsbeständig. Viele technische Gründe sprechen also für ein Aluminiumdach. Doch es geht beim Hausbau und in der Architektur auch immer um die Optik. Und hier muss niemand Abstriche in Kauf nehmen. Prefa-Dächer stehen für eine moderne und zeitgemäße Bauweise. Für die Gestaltung gibt es acht verschiedene Farbtöne: anthrazit, braun, hellgrau, oxydrot, moosgrün, rotbraun, steingrau und ziegelrot. Die farbigen Oberflächen sind dauerhaft temperatur- und witterungsbeständig.

Weitere Informationen unter www.prefa.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009