15. Juli 2014  |  Breaking NewsWand + Dach

Neue Böden erfordern neue Unterlagen

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Vinyl- und Designböden werden immer beliebter. Dabei gilt es zu beachten, dass sich diese Dielen in ihren mechanischen Eigenschaften von anderen stark unterscheiden. Fürs Verlegen braucht es deshalb eine spezielle Unterlage. Die Dämmunterlage „Selitbloc“ von Selit verfügt über einen speziellen Schaumkern, der Unebenheiten im Untergrund ausgleicht. Damit liegen die empfindlichen Dielen satt auf, Hohllagen werden vermieden.

Vinyl- und Designböden erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Wie fast jede Neuerung hat jedoch auch diese ihre Tücken. So unterscheiden sich Vinyldielen in ihren mechanischen Eigenschaften stark von den ebenfalls beliebten Paneelen aus Laminat. Ihr Klicksystem ist in der Regel um einiges empfindlicher und instabiler als beim Laminat, zudem ist dieses Material sehr flexibel.

Foto: Selit/HLC

Um das Abzeichnen von Unebenheiten oder Beschädigungen von vorneherein auszuschließen, benötigt man zum Verlegen einen sehr ebenen Untergrund. In der Realität allerdings gibt es diese perfekten Untergründe so gut wie nie. Deshalb wurde jetzt eine neue Unterlage für Vinyl- und Designböden entwickelt, die den empfindlichen Boden nicht nur schützt, sondern auch den Wohnkomfort erhöht. Die Dämmunterlage „Selitbloc“ von Selit verfügt über einen speziellen Schaumkern, der das punktuelle Ausgleichen von Unebenheiten im Untergrund ermöglicht. Damit liegen die Dielen satt auf, Hohllagen, die auf die Dauer schlecht für die Klick-Verbindungen sind, werden vermieden. Bei einer Verlegung auf Fliesen wird zudem das Abzeichnen der Fugen erfolgreich verhindert. Eine innovative und rutschhemmende Griptec-Oberfläche beugt zudem einem Verrutschen der Dielen sowie der damit einhergehenden, unschönen Fugenbildung oder gar einem Fugenbruch vor.

Unabdingbar für entspanntes Wohnen ist außerdem eine gute Dämmung von Tritt- und Gehschall, wofür der Einsatz von „Selitbloc“ zuverlässig sorgt. Der durch den Schaumkern erreichte, stoßabsorbierende Bodenaufbau wirkt darüber hinaus gelenkschonend und gewährleistet ein angenehmes Begehen. So wie die Vinylböden selbst ist auch die neu entwickelte Selit-Bodenunterlage feuchtigkeitsunempfindlich und kann damit in den entsprechenden Räumen eingesetzt werden. Besonders geeignet ist sie aufgrund ihres geringen Wärmedurchlasswiderstandes für Fußbodenheizungssysteme, ihre hohe Druckstabilität hält auch starken Beanspruchungen stand.

Weitere Informationen gibt es bei Selit Dämmtechnik GmbH, Selitstr. 2, 55234 Erbes-Büdesheim, Tel.: 06731/9670-0, Fax: 06731/9670-70, e-mail: info@selit.de sowie unter www.selit.de.

Quelle: HLC HIghlights

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009