2. Juli 2014  |  Breaking NewsInteriorWand + Dach

Marburger Tapetenfabrik: Tapezieren mit der aktualisierten App

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Apps machen das Leben leichter – so auch beim Tapezieren.

Die erstmals 2012 vorgestellte App der Marburger Tapetenfabrik wurde inzwischen über 11.000-mal auf iPhones, iPads und Android-Handys heruntergeladen. Jetzt wurde die App mit den neuen Kollektionen aktualisiert. Wer weiß schon, dass die Hersteller wie die Marburger Tapetenfabrik jedes Jahr fünf bis acht neue Kollektionen präsentieren?

Tapezierte Wände erleben derzeit eine regelrechte Renaissance – das inspiriert Hersteller und Handel. Das Angebot ist riesig, und bei der Qual der Wahl ist die App ein überaus praktischer Entscheidungshelfer. Sie macht es möglich, die fotografierten eigenen Räume zunächst virtuell zu tapezieren.

Unser Tipp: Ist eine Tapete erst einmal in der engeren Auswahl, lohnt es sich, das Tapetenbuch – vielleicht auch zwei – beim Handel auszuleihen. Die originalen Tapeten zeigen die genauen Farben und Oberflächen, vermitteln die Haptik und geben einen ersten Vorgeschmack über die Stimmung, die sie verbreiten wird.

Die App gibt es gratis, sie ist frei von Werbung. Unter den Stichwörtern Modern, Exklusiv, Klassik, Opulenz und Romantik stehen über 2.500 Tapeten zur Auswahl. Das gut strukturierte Menü bietet vier vorgegebene Raumsituationen, zeigt Tipps und Tricks, verrät Wissenswertes und findet über Ortseingabe oder Standortbestimmung einen Händler in der Nähe.

Die Marburger Tapetenfabrik zählt zu den ältesten Tapetenherstellern Europas. Das Familienunternehmen, inzwischen in der fünften Generation, produziert bis heute ausschließlich im mittelhessischen Kirchhain.

Homepage: www.marburg.com

Quelle: newsmax

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009