30. Juli 2014  |  Breaking NewsFenster + Türen

Lichtverhältnisse flexibel regulieren

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Je nach Sonnenstand und Lichteinfall können die Lamellen einer Vertikal-Jalousie flexibel und individuell bewegt werden. So lassen sich die Lichtverhältnisse in feinsten Abstufungen regulieren. Mit einer Auswahl an über 300 Stoffqualitäten in sechs unterschiedlichen Funktionsanforderungen findet sich in der neuen Vertikal-Jalousien Kollektion von MHZ für jede Umgebung eine wirkungsvolle, zweckorientierte und ästhetische Beschattung. Bei den Stoffen bietet die große Auswahl an dezenten und kräftigen Farben, unterschiedlichen Strukturen, Transparenzen und Druckdessins, die alle innerhalb eines Behangs miteinander kombiniert werden können, viele Möglichkeiten einer einzigartigen Raumgestaltung.

Wenn die Sonne draußen zu stark scheint und das grelle Licht beim Arbeiten, Lesen, Fernsehen oder Entspannen stört, sorgt ein Sicht- und Blendschutz für den gewünschten Grad an Helligkeit. Optisch attraktiv und leistungsfähig ermöglichen Vertikal-Jalousien eine besonders feine Lichtmodulation. Insbesondere bei großen Fensterflächen, Türen, Oberlichtern und Sonderformen sind sie eine wirkungsvolle, zweckorientierte und ästhetische Beschattung. Die Lamellen des Behangs können flexibel und individuell nach Sonnenstand und Lichteinfall bewegt werden. So lassen sich die Lichtverhältnisse in kleinsten Abstufungen regulieren.

Foto: MHZ/HLC

Je nach Fenster-Anordnung kann der Lamellenvorhang ein- oder mehrteilig, symmetrisch oder asymmetrisch geplant werden. Die Lamellenpakete können sich links, rechts oder in der Mitte befinden. Mit einer Auswahl an über 300 Stoffqualitäten, die alle Funktionsanforderungen von modernem Sonnenschutz wie zum Beispiel schwer entflammbar,Bildschirmarbeitsplatzeignung, antibakterielle Ausrüstung oder Schalldämpfung erfüllen, beweist die neue Vertikal-Jalousien Kollektion von MHZ in jeder Umgebung ihre Leistungsfähigkeit. Für eine schnellere Vorauswahl beim Fachhändler wurden die Uni-Lamellen in sechs unterschiedliche Funktionsanforderungen strukturiert: Basics, Trevira CS Basics, SKY Trevira CS, Blendschutz und Screen, Abdunkelung und Funktion plus.

Die Farben innerhalb der Qualitätsstufen wurden harmonisch ausgewählt. Zu den klassischen Farbwelten wie Weiß, Beige und Naturtönen werden kräftige, trendorientierte Farben angeboten. So können mehrere Farbnuancen in einer MHZ Vertikal-Jalousie kombiniert oder spannende Farbakzente eingestreut werden. Unterschiedliche Strukturen, Transparenzen und Druckdessins innerhalb eines Behangs bieten viele Möglichkeiten einer ganz besonderen, einzigartigen Raumgestaltung.

Weitere Informationen gibt es bei MHZ Hachtel GmbH & Co. KG, Sindelfinger Straße 21, 70771 Leinfelden-Echterdingen, Tel.: 0711/9751-0, Fax: 0711/9751-41150, e-mail: info@mhz.de sowie unter www.mhz.de.

Quelle: HLC Highlights

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009