11. Juli 2014  |  Breaking NewsInterior

Kitt Chair: Der neue Stuhl von Stefan Diez für Hay

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Auf der Orgatec 2012 stellte das dänische Unternehmen Hay mit dem Regalsystem New Order das erste Produkt von Designer Stefan Diez vor.

Während viele Hay-Fans den Verkaufsstart des New Order Regals (angekündigt für das 4. Quartal 2014) kaum noch abwarten können, haben Stefan Diez und Rolf Hay bereits das nächste Projekt abgeschlossen: den Kitt Chair.

Stefan Diez und Rolf Hay: Kitt Chair

Kitt ist ein Stuhl, der ein klares industrielles Möbel-Design verkörpert. Als klassisches Vorbild diente die Designikone No.14 von Thonet. Der berühmte Kaffeehausstuhl von Thonet gilt bis heute als das erste Möbelstück, das in industrieller Serienfertigung hergestellt wurde. Aufgrund seiner Bauart konnten bis zu 36 zerlegte Stühle in einer Kiste von nur einem Kubikmeter in die ganze Welt verschickt werden.

Hay Kitt Chair: Von einem Klassiker inpiriert

Mit diesem Stuhlklassiker vor Augen entwarf Diez den Kitt Chair, dessen rundliches Gesamtbild nicht zuletzt daraus resultiert, dass die Rückenlehne annährend die gleiche Größe wie die Sitzfläche hat. Ebenso wie sein Vorbild wird Kitt zerlegt in einer kleinen Verpackung geliefert und lässt sich ganz ohne Werkzeug montieren. Die Sitzfläche und Rückenlehne des massentauglichen Stuhls bestehen aus Eschenholzfurnier, die Beine aus Vollholz. Die Rahmen- und Verbindungselemente bestehen aus Polyamid, das farblich auf das Holz abgestimmt ist oder andersfarbig kreative Kontraste setzen kann. Laut bisherigen Aussagen soll der Stuhl unter 200 Euro kosten und vermutlich ab 2015 erhältlich sein.

Homepage: www.connox.de

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009