15. Juli 2014  |  Breaking NewsInterior

HATTsystem: Das wachsende Möbelsystem für alle Altersstufen

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Ein Kinderzimmer einzurichten, bereitet viel Freude. Aber ehe wir uns versehen, stellen die Kinder andere Bedürfnisse an ihr Zimmer. Sobald der heiß geliebte Playmobil-Bauernhof ohne ein Wimpernzucken auf dem Flohmarkt verkauft wird, ist klar: Das Kind wächst aus dem Kinderzimmer heraus. Die Ausstattung für das jetzt notwendige Jugendzimmer sollte neben Design und Qualität viel Flexibilität bieten.

Das HATTsystem (www.hattsystem.de) verbindet Funktion mit Design. Mit dem variablen Raumgestaltungskonzept können Wohnräume konzipiert und realisiert werden, in denen jeder seine Persönlichkeit sowie seinen individuellen Einrichtungsstil zum Ausdruck bringen kann. Angefangen von der Farb- und Materialkonzeption bis zu den Möbeln, Accessoires und der Beleuchtung kann alles individuell aufeinander abgestimmt und jeder Zeit verändert werden.

Hattsystem: Das wachsende Möbelsystem für alle Altersstufen (www.hattsystem.de)

Im Grunde geht es bei der Einrichtung eines Jugendzimmers darum, mit den Möbeln und einigen Tricks eine Grundstruktur und einen Raum zu schaffen, der bei Bedarf mit wenigen Handgriffen, etwas Farbe und einigen Accessoires verändert werden kann. „Das oberste Gestaltungsprinzip ist, dass der Nachwuchs in seinem eigenen Zimmer das letzte Wort hat“, betont Fred Hattendorf, Geschäftsführer der Möbeltischlerei Hattendorf. Besonders Jungs lieben die Vorstellung von einer voll ausgestatteten Hightech-Medienwelt umgeben zu sein. Laptop, iPad und Smartphone gehören fast schon zur Grundausstattung eines jeden Teenagers. Um die technischen Bedürfnisse der Kinder erfüllen zu können, kommt einer multimedialen Zimmerausstattung eine zunehmende Bedeutung zu. Dabei dürfen die Ansprüche an Ästhetik und Individualität nicht zu kurz kommen.

Hier setzt das maßgefertigte Paneelsystem der Möbeltischlerei Hattendorf an, in dem sich die gesamte Unterhaltungselektronik formschön und kabellos integrieren lassen. Alle Kabel werden unsichtbar hinter den Paneelen verlegt. Geräte, die einen Netzanschluss benötigen, werden mit einem Ministeck-System angeschlossen. Darüber hinaus lassen sich Schrank-Elemente, Regalböden aber auch der Fernseher und die Soundanlage mit einem Handgriff sicher an der Wohnwand anbringen und jeder Zeit problemlos umhängen bzw. erweitern. „Mit den hochwertigen Materialien, modularen Regalen, Vitrinen und Schränken sowie einem zeitlosen Design, ist das HATTsystem viel mehr als eine einfache Wohnwand. Es ist ein Möbelsystem, dass sich den unterschiedlichen Bedürfnissen aller Altersstufen anpassen lässt.“ betont Fred Hattendorf.

Homepage: www.hattsystem.de

Quelle: openPR

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009