18. Juli 2014  |  Breaking NewsHeizung + Energie

Gut zur Umwelt, schonend für den Geldbeutel

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Eine moderne Elektroheizung ist energieeffizient und umweltschonend

(epr) Einerseits gilt das Elektroauto vielen als das Auto der Zukunft, um die CO2-Emissionen zu senken, andererseits wird das Heizen mit Strom oft als wenig energieeffizient und umweltschädlich sowie als zu teuer abgelehnt. Tatsächlich lässt sich mit einer modernen Elektroheizung aber sowohl umweltschonend als auch energieeffizient und kostengünstig heizen.

Kosten- und energieeffizient: Eine Elektroheizung wandelt elektrische Energie verlustfrei in Wärme um. (Foto: epr/evo Elektroheizungsvertrieb)

Es ist unbestritten, dass die Erzeugung von Strom natürliche Ressourcen verbraucht, während Gas und Öl häufig als umweltfreundlich bezeichnet werden, sofern dafür moderne Brenner verwendet werden. Dabei wird jedoch außer Acht gelassen, dass es keine moderne Gas- oder Ölheizungsanlage gibt, die ohne Strom arbeitet, und dass bei der Wärmeerzeugung mit fossilen Brennstoffen immer Abgase und Wärmeverluste entstehen. Anders ist dies bei einer modernen Elektroheizung. Die EVOLiT-Comfort-Heizung von evo Elektroheizungsvertrieb wandelt elektrische Energie verlustfrei in Wärme um – für eine Kilowattstunde Strom erhält man also auch eine Kilowattstunde Wärme. Hinzu kommen die exzellenten und schnellen Regelungsmöglichkeiten der Elektroheizung, mit der jeder Raum exakt und unabhängig die Menge Wärmeenergie erhält, die man benötigt. Wenn außerdem andere Heizkörper in der Abschaltphase der Ventile oder Thermostate kalt werden und die kühle Luft – insbesondere vor den Fenstern – am Fußboden landet, dann bleibt die EVOliT-Heizung, bedingt durch die optimalen Speichereigenschaften des EVOLiT-Speicherelements, auch ohne Strom noch lange warm und hält den wichtigen Wärmevorhang an den Fenstern aufrecht. Fußkälte kann so gar nicht erst entstehen. Und das ist wichtig, denn wenn wir Menschen kalte Füße haben, drehen wir die Heizung auf. Ist das Wärmeempfinden wie bei der Elektroheizung aber höher, bleibt die durchschnittlich am Thermostat eingestellte Raumtemperatur um drei bis vier Grad Celsius niedriger als üblich. Das schont die Umwelt und spart am Ende sowohl Energie als auch Kosten. Wird außerdem Ökostrom aus Wasserkraft, Wind- oder Solarenergie verwendet, ist die Elektroheizung gänzlich CO2-frei!

Mehr zum umweltschonenden und kostengünstigen Heizen mit Strom gibt es unter www.e-v-o.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009