15. Juli 2014  |  AllgemeinBreaking News

Architektonische Vielfalt

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Variantenreiche Gewölbesysteme schaffen individuelle Wohnkonzepte

(epr) Meterhohe Decken, künstlerisch geschwungene Bögen, prunk- und prachtvolle Wandkonstruktionen, spannungsvolle Bauproportionen – nein, wir befinden uns nicht etwa auf einer Besichtigung in der sixtinischen Kapelle. Schließlich sind diese baulichen Eigenschaften nicht nur heiligen, aus vergangenen Jahrhunderten stammenden Stätten und Schauplätzen vorbehalten. Längst schon hat die Gewölbekunst auch ihren Weg in moderne Bauten gefunden. Dank vorgefertigter und individuell angepasster Gewölbesysteme fügt sich die dreidimensionale Deckenkulisse formschön in die unterschiedlichsten Bauwerke ein.

Dieser gewölbte Weinkeller in Ziegeloptik versprüht ein rustikales Ambiente. (Foto: epr/diArco)

Ob Wohnraum, Weinkeller, Eingangshalle, Wellnessbereich, Hotel oder Restaurant – mit sorgfältig ausgewählten Materialien und der richtigen geometrischen Konstruktion findet sich für nahezu jeden Gebäudetypus die passende Gewölbelösung. Das bei Wasserburg am Inn angesiedelte Unternehmen diArco bietet sowohl für öffentliche als auch für private Räumlichkeiten das perfekte Bogenbausystem. Erhältlich in verschiedenen Rastermaßen, Stichhöhen und Ausführungen, eröffnen sich durch die fertigen 3D-Formteile ganz neue Perspektiven für Architekten und Bauherren. Während sich bei Neubauten die Standard-Massivlösung in Faserbeton bewährt hat, kommt im nachträglichen Ausbau beheizter Räume die Trockenbaulösung mit Gips-Glasfaser- oder Glasfaserbeton-Fertigteilen zur Anwendung. Beide Gewölbe-Realisierungen punkten in Sachen Raumwirkung und Gestaltungsmöglichkeiten. Was edel und unbezahlbar aussieht, stellt dank vorgefertigter und bis ins Detail durchdachter Strukturen eine einfache und erschwingliche Alternative zu gewöhnlichen Flachdecken oder konventionellen Massivdeckengewölben dar. Neben einteiligen Modellen wie Florenz, Siena oder Bologna stehen dem Planer ebenso mehrteilige Varianten wie Mantua und Roma zur Verfügung. Auch Sonderformen können in Auftrag gegeben werden. Angst vor Stilbrüchen muss man übrigens nicht haben: Das Gewölbe als zeitlose Bauform erweist sich ebenfalls in Kombination mit moderner Architektur oder Einrichtung als echter Hingucker. Wer den Raumeindruck intensivieren möchte, kann die gewölbte Kulisse zusätzlich mit Natursteinsäulen und Beleuchtungselementen aufwerten.

Mehr zur architektonischen Vielfalt unter www.diarco.de oder www.homeplaza.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009