27. Juni 2014  |  Breaking NewsFenster + Türen

Unbeschwert durch den Sommer

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Velux Hitzeschutz-Markisen und Rollläden ermöglichen einen angenehmen Sommer im Dachgeschoss

Wenn es darum geht, im Sommer die Hitze nicht in die eigenen vier Wände zu lassen, werden Dachgeschossbewohner besonders erfinderisch. Aber eigentlich bedarf es keiner Experimente, denn mit den passenden Hitzeschutzlösungen von Velux kann der Sommer ohne Sorgen vor einer zu heißen Wohnung genossen werden.


Effektiven Schutz vor sommerlicher Hitze können nur außenliegende Lösungen wie Hitzeschutz-Markisen gewährleisten. So wird verhindert, dass die energiereichen Strahlen auf die Scheibe treffen und den Raum bereits aufwärmen. Foto: Velux Deutschland GmbH


Alufolie am Dachfenster, zugeschnittene Styroporplatten oder spezielle Hitzeschutz-Folien – die Experimentierfreudigkeit von Dachgeschossbewohnern ist groß, wenn es darum geht, sich im Sommer vor der Hitze im Dachgeschoss zu schützen. Die unterschiedlichen Ideen haben jedoch meist Nachteile: Sie verdunkeln den Raum ganz oder gar nicht, lassen sich bei Bedarf nur schwer entfernen und wieder anbringen oder sind wenig effektiv, weil sie von innen an das Fenster angebracht werden. Wichtig ist jedoch, dass der Sonnenschutz außen vor dem Dachfenster liegt. Denn nur so werden die heißen Sonnenstrahlen gestoppt, bevor sie auf die Fensterscheibe treffen und die energiereiche Strahlung die Zimmer aufheizt. Grundsätzlich gilt es abzuwägen, ob es nicht besser ist, auf Lösungen zurückzugreifen, bei denen diese Probleme nicht auftreten. Denn schließlich will man den Sommer auch in den eigenen vier Wänden unbeschwert genießen und bei angenehmen Temperaturen schlafen können. Dabei helfen Produkte, die speziell für Velux Dachfenster entwickelt wurden.

Den Sommer rein, die Hitze draußen lassen

Dachgeschossbewohnern, die nicht auf Tageslicht verzichten möchten, aber dennoch die Wärme aus dem Wohnraum fernhalten wollen, hilft die Velux Hitzeschutz-Markise. Das wetterbeständige, lichtdurchlässige Gewebe hält die energiereichen Sonnenstrahlen fern. Trotzdem fällt noch genügend Tageslicht in den Raum und auch der Blick durch das Dachfenster in die Umgebung ist weiter möglich. Selbst bei geöffneten Fenstern erfüllen Hitzeschutz-Markisen ihren Zweck, sodass auf frische, sommerliche Luft nicht verzichtet werden muss. Damit eignet sich diese Lösung insbesondere für tagsüber genutzte Räume wie Kinderzimmer, Büro oder Küche. Mieter oder Eigentümer können die Markise selbst von innen einbauen – das Dach muss nicht betreten werden.

Kühlen und Verdunkeln

Den Rundum-Schutz unter dem Dach erhalten Bewohner, die sich für den Velux Rollladen entscheiden. Mit dieser Lösung werden Dachräume nicht nur kühl gehalten, sondern auch abgedunkelt. Er schützt noch etwas effektiver vor Hitze als die Markise und bietet komplette Verdunkelung selbst bei hellem Tageslicht – gerade für den Mittagsschlaf kann dies sehr nützlich sein. Da ein Rolladen zu jeder Jahreszeit Vorteile für das Leben im Dachgeschoss mit sich bringt, ist er ein wahres Allround-Talent: Er bietet zusätzlichen Lärmschutz, indem er beispielsweise Regen- und Hagelgeräusche deutlich mindert. Außerdem gewährt der Rollladen mehr Sicherheit vor Einbrechern und verhindert unerwünschte Blicke in die eigenen vier Wände. Im Winter profitieren Dachgeschossbewohner zudem davon, dass der Rollladen die Wärmedämmung von Dachfenstern um bis zu 15 Prozent verbessert und somit beim Energiesparen hilft.

Hintergrund Hitzeschutz:

Die Hitzeschutzfunktion von Velux Rollläden und Markisen wurde in einem der europäischen Norm EN 13363-2 entsprechenden Verfahren berechnet und bezieht sich auf die Wärmeeinstrahlung durch das Fenster. Rollläden erzielten eine Hitzereduktion von bis zu 95 Prozent, Hitzeschutz-Markisen von bis zu 90 Prozent.

Produkte und Preise:

  • · Velux Rollladen: ab 396,- Euro (inkl. MwSt.)
  • · Velux Hitzeschutz-Markise: ab 56,- Euro (inkl. MwSt.)

Weitere Informationen unter www.velux.de

Quelle: Velux Deutschland GmbH


 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009