16. Juni 2014  |  Breaking NewsFenster + Türen

Prima Klima mit dem passenden Sonnenschutz

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Gut beschattet vom Dachgeschoss bis zur Terrasse

(mpt-14/48344). Auch der schönste Sommer hat durchaus seine Schattenseiten – etwa in Form vollkommen überhitzter Innenräume, die die Konzentration beeinträchtigen oder einem buchstäblich den Schlaf rauben können. Zudem können die Sonnenstrahlen für unerwünschte Blendungen, etwa am Schreibtisch, sorgen. Um sich davor zu schützen, die Innentemperaturen im Haus zu senken und somit ein angenehmeres Raumklima zu erzielen, können die Bewohner aus einer Vielzahl an Sonnenschutzlösungen auswählen – passend für verschiedene Zwecke, vom Dachgeschoss bis zum Wohnzimmer, vom Kinderzimmer bis zur Terrasse.

Ein Sonnenschutz verhindert, dass die Bewohner am Schreibtisch geblendet werden.
Foto: djd/JalouCity Heimtextilien

Sonnen- und Sichtschutz nach Maß

Der Sonnenschutz verhindert, dass tagsüber bei hochsommerlichen Temperaturen die Innenräume unangenehm aufgeheizt werden. Doch Rollos und Plissees leisten noch mehr: Sie verhindern lästige Blendungen am Arbeitsplatz und sperren auch unerwünschte, allzu neugierige Blicke aus. Neben dem Hitzeschutz ist vielen zudem der Blickschutz besonders wichtig. Um die passende Lösung zu finden, sind daher zunächst einige grundsätzliche Fragen zu klären: Wird zum Beispiel ein Sicht- und Blendschutz gewünscht oder geht es, etwa für das Kinderzimmer oder das Schlafzimmer, um eine komplette Verdunkelung des Raums? Abhängig von diesem Bedarf stehen maßgeschneiderte Lösungen zur Verfügung. Besonders bequem ist die Auswahl und Bestellung auf Onlineshops wie etwa dem von JalouCity.de. Wichtig dabei: Jedes Sonnen- und Sichtschutzelement sollte jeweils auf Maß für das jeweilige Fenster bestellt werden, damit keine Lücken zwischen Glas und Fensterschmuck bleiben.

Welche Lösung für welches Fenster?

Für die eigenen vier Wände stehen verschiedene Systeme zur Verfügung. Die Befestigung können Heimwerker dabei mühelos selbst übernehmen. Immer beliebter werden Plissees, da sie sich besonders vielseitig verwenden lassen, auch für Fenster mit individuellen Formen. Ein weiterer Vorteil: Der Sonnen- und Sichtschutz kann ganz nach Bedarf stufenlos verstellt werden. Eine interessante Lösung sind auch Lamellenvorhänge – sie schützen wirksam vor Blendungen und sorgen zugleich für einen angenehm hellen Raum. Der Klassiker ist sicherlich ein Rollo. Hier gibt es zahlreiche Ausführungen: spezielle Rollos für das Dachfenster ebenso wie Verdunkelungsrollos, Modelle aus Holz oder Aluminium oder auch Varianten wie etwa das “eRollo”, die sich bequem und komfortabel per Fernbedienung öffnen und schließen lassen. Wenn es um Farbe, Design und Material geht, kann man heute aus einer Vielzahl an Optionen auswählen – passend zum persönlichen Stil und der Wohnungseinrichtung.

Sonnenschutz für draußen

Der Sonnenschutz hört nicht in den eigenen vier Wänden auf. Auch auf Terrasse und Balkon ist ein Zuviel an Sonnenstrahlen unerwünscht. Für Schatten nach Bedarf sorgen Markisen in zahlreichen Ausführungen, auch jeweils auf Maß für das eigene Freiluftwohnzimmer gefertigt. Eine individuelle Beratung und mehr Tipps dazu gibt es zum Beispiel in einer der bundesweit 36 JalouCity-Filialen.

Homepage: www.jaloucity.de

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009