11. Juni 2014  |  Breaking NewsRecht + Finanzen

Leitzins nur noch bei 0,15%: Günstiger Zeitpunkt für Immobilienkauf

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Am 5. Juni 2014 hat die Europäische Zentralbank den Leitzins um 0,1 Punkte auf nun nur noch 0,15 Prozent gesenkt. Die wiederholte Absenkung hatte die Bank bereits im Mai angekündigt. Ziel des Abwärtstrends ist es, die Inflation auf die Vorgabe der EZB zu hieven, die bei knapp 2,0 Prozent liegt. Im Mai war die Inflationsrate auf nur noch 0,5 Prozent gesunken.

“Vor allem Kleininvestoren profitieren von der Zinssenkung. Auch wenn die Zinsen nicht mehr signifikant sinken können, garantiert der nochmal gesenkte Leitzins mittelfristig ein niedriges Zinsniveau für Kreditnehmer.”, kommentiert Manfred Hildebrandt, Geschäftsführer der Home Estate 360 die Entscheidung.

Großer Abstand zwischen Leitzinsen und Hauskauf-Renditen in Berlin / Home Estate 360

Maßnahmenpaket der EZB soll mittelfristig die Inflation erhöhen

Zusätzlich zur Zinssenkung gab der EZB-Präsident Draghi weitere Maßnahmen bekannt, die die Banken zur günstigen Kreditvergabe motivieren sollen. Dazu zählt, dass erstmals ein negativer Zinssatz für Bankeinlagen fällig wird. Für Geld, das die Banken nicht in Krediten vergeben, sondern bei der EZB zwischenlagern, werden also ab sofort Strafzahlungen fällig. “Beobachtungen aus anderen europäischen Ländern wie etwa Dänemark zeigen, dass diese Mehrkosten eher an die Bankkunden weitergegeben werden, statt die Kreditvergabe zu erhöhen.”, so Manfred Hildebrandt im Interview weiter.

Zeitpunkt zum Immobilienkauf nutzen

“Jetzt ist der richtige Zeitpunkt in Immobilien zu investieren. Ob durch die Maßnahmen der EZB oder einfache Marktmechanismen: Langfristig kommt die Inflation zurück.”, bemerkt Hildebrandt weiter. “Zudem ist mit herkömmlichen Geldeinlagen derzeit kaum Geld zu verdienen. Renditen, die über der magischen 2 Prozent-Grenze liegen sind am Festgeldmarkt nicht zu erreichen.” In Berlin liege die durchschnittliche Rendite mit Immobilien laut Zahlen des Handelsblatts für 2013 bei 5,7 Prozent. Zudem biete die Investition in Immobilien Schutz vor der langfristig zu erwartenden Inflationserhöhung und sei ein wichtiger Beitrag zur Altersvorsorge.

Manfred Hildebrandt ist Geschäftsführer der Home Estate 360 GmbH und berät seit mehr als 40 Jahren seine Kunden in der sachwertorientierten Kapitalanlage. Seit mehr als 15 Jahren ist er mit Schwerpunkt in der Immobilienvermittlung tätig und Experte für den Markt im Großraum Berlin und Potsdam.

Home Estate 360 GmbH ist ein unabhängiges Immobilienmakler- und Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit der Spezialisierung auf den Raum Berlin/Potsdam. Zur Kauf- und Finanzierungsberatung bietet Home Estate 360 über ihr Experten-Netzwerk zusätzlich immobiliennahe Servicedienstleistungen an.

Nähere Informationen zur Home Estate 360 GmbH erhalten Sie auf der Webseite www.homeestate.de. Persönliche Informationen erhalten Sie per Mail an info@homeestate.de oder telefonisch unter +49 (0) 30 887 11 86 0. Presseanfragen richten Sie bitte an presse@homeestate.de.

Quelle: newsmax

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009