26. Juni 2014  |  Breaking NewsRecht + Finanzen

ISB senkt Zinsen im Wohneigentumsprogramm

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

2,25 Prozent für zehn Jahre Laufzeit

Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) senkt aktuell die Zinsen im Wohneigentumsprogramm: Ab dem 24. Juni 2014 sind für den Neubau, den Erwerb und die Modernisierung von selbst genutzten Wohnimmobilien Zinsen in Höhe von jährlich 2,25 Prozent bei einer Zinsfestschreibung von zehn Jahren zu zahlen; 3,0 Prozent und 3,25 Prozent im Jahr beträgt der Zinssatz bei Zinsfestschreibungen von fünfzehn beziehungsweise zwanzig Jahren.

ISB-Vorstand Dr. Ulrich Link: „Mit der Zinssenkung reagieren wir auf die aktuellen Entwicklungen am Markt und bieten weiterhin ein attraktives Finanzierungsprodukt für die Schaffung und Modernisierung von Wohneigentum.“ Die geänderten Konditionen der ISB-Darlehen Wohneigentum und Modernisierung gelten für alle Anträge, die ab diesem Tag in der ISB eingehen.

„Wir leisten durch die Zinsanpassung einen wichtigen Beitrag zur Förderung einer solide finanzierten Wohneigentumsbildung für Haushalte mit mittleren und niedrigen Einkommen“, so der Verwaltungsratsvorsitzende der ISB, Prof. Dr. Salvatore Barbaro. „Die nachrangigen Teile der Gesamtfinanzierung können nun mit einer geringeren monatlichen Belastung dargestellt werden.“ Insbesondere jungen Familien werde so das Wohnen in der eigenen Immobilie ermöglicht.

Alle Informationen zu den Konditionen und zur Ausgestaltung der Förderprogramme finden Interessierte auf den Internetseiten der ISB unter www.isb.rlp.de.

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009