17. Juni 2014  |  Breaking NewsWand + Dach

Die Umwelt schonen und gestalten

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Bei unzureichend gedämmten Gebäuden ist der Energieverlust durch die Außenwände groß. Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) sorgen hier für eine effektive und nachhaltige Energieeinsparung. Das schont die Umwelt und die Haushaltskasse und bietet noch viel mehr Vorteile.

Vier Fliegen mit einer Klappe

Eine Wärmedämmung lohnt sich vor allem dann, wenn in absehbarer Zeit Sanierungsarbeiten an der Fassade sowieso geplant sind. Dann ist nämlich der zusätzliche Aufwand für die energetische Sanierung klein und die Investition macht sich besonders schnell bezahlt. Denn der Nutzen und der Einspareffekt einer Wärmedämmung stellen sich sofort ein.

Dämmsysteme bieten auch für Stuckfassaden zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten.

Auch der damit erzielte zusätzliche Wohnkomfort ist gleich spürbar – übrigens unabhängig von der Jahreszeit. Im Winter bleibt die Wärme im Haus und im Sommer die Hitze außen vor. Das schafft ein durchgängig angenehmes Raumklima – ohne Zugluft und ohne Hitzestau.

Auch in Sachen Wohngesundheit bieten Wärmedämmverbundsysteme viele Vorteile. Bei gedämmten Fassaden wirken die Wände wie ein Temperaturspeicher. Dadurch erhöht sich die Oberflächentemperatur der Innenwände. Das Risiko der Schimmelpilzbildung reduziert sich dadurch erheblich.

Die umweltfreundlichste Energie, ist die, die nie verbraucht wird. Wärmedämmverbundsysteme helfen, den Verbrauch an Primärenergie und somit auch den CO2- Ausstoß erheblich zu reduzieren. Das ist nicht nur volkswirtschaftlich von Nutzen sondern ist auch im Sinne nachfolgender Generationen.

Eine Frage der Anwendung

Wer beabsichtigt, ein Gebäude zu dämmen, sollte auf den fachmännischen Rat eines qualifizierten Fachhandwerkers nicht verzichten. Dieser kann beispielsweise beurteilen, welches System für ein Gebäude am geeignetsten ist. Sie wissen auch um die Besonderheiten der Gebäudeanschlüsse und worauf bei der Planung einer Dämmmaßnahme besonders geachtet werden muss.

Auch optisch ein Gewinn

Auch aus ästhetischer Sicht lohnt es sich, einen Fachmann hinzuzuziehen. Denn Wärmedämmverbundsysteme bieten zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten. Putz- und Farbvarianten sowie attraktive Dämmelemente und Profile können gestalterische Besonderheiten einer Fassade erhalten und sogar betonen.

Hier finden Sie den richtigen Betrieb

Interessierte Bauherren finden den qualifizierten Fachbetrieb ihres Vertrauens auf dem Bauherrenportal www.mehr-als-rauputz.de des deutschen Stuckateurhandwerks.

Quelle: openPR

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009