12. Juni 2014  |  AllgemeinBreaking News

Das “Singlehaus” – die lukrative Lösung für einen wachsenden Markt

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Können Sie der Gruppe der finanzstarken Singles schon ein Wohnkonzept bieten, das keine Wünsche offen lässt?
Ja, mit dem “Singlehaus” von ZAPF Bau!

Das neue Systemhaus-Konzept eröffnet einer großen und finanziell gut situierten Zielgruppe, die insbesondere in Städten weiter zunehmen wird, ganz neue Wohnmöglichkeiten: Es kombiniert den vollen Luxus eines Eigenheims mit dem Komfort eines modernen Wohnlofts und stellt gleichzeitig einen geeigneten Brückenschlag zur späteren Lebensplanung dar.

Beim “Singlehaus” wurde das vielfach bewährte Grundkonzept der ZAPF-Systemhäuser auf die notwendigsten Wohnelemente reduziert. Dies bietet höchstmögliche Kosteneffizienz in der Flächenoptimierung und zugleich Funktionalität sowie Flexibilität für die anspruchsvolle Zielgruppe. Für Bauträger ergibt sich damit zudem ein geeignetes Instrument in der Nachverdichtung von Bestandsflächen.

Extravagant und ein echtes Lifestyle-Haus

Die Wohnqualität im neuen “Singlehaus”, ist vergleichbar mit einem exklusiven Wohnloft. Zugleich wird man jedoch Hausbesitzer und verfügt über einen eigenen Garten – ein Wunsch, der bisher bei Single-Wohnungen kaum berücksichtigt wurde. Bei der Architektur setzt ZAPF Bau auf zeitlosen Minimalismus: Eine klare Formensprache und symmetrisch abgestimmte Proportionen der Fenster, Hauseingänge und Vorsprünge erwarten den Bewohner. Das Highlight des Bauwerks besteht zudem aus einer „geradläufigen Treppe“ – ein typisches Loft-Element, das viel Weite schafft.

Auf 81 qm Nettowohnfläche im Basishaus sind sämtliche Wohnfunktionen fließend miteinander verbunden. Essen, Kochen und Wohnen befinden sich traditionell im Erdgeschoss. Im Obergeschoss finden sich je nach Variante eine Galerie mit Arbeitsbereich, ein sehr geräumiges Bad, eine große Ankleide sowie das Schlafzimmer.

Das “Singlehaus” als Basismodul

Das “Singlehaus”-Konzept versteht sich zunächst als Basismodul. Damit ist es die richtige Lösung für den wachsenden Markt der alleinlebenden Personen, die Wert auf Flexibilität und Individualität legen. Gedrehte Obergeschoss-Kuben und Treppen, offene Bäder, Dachterrassen und einige andere Highlights bilden den Ansatz für Zugewinnmöglichkeiten, welche den Raum für individuelle Projekte nahezu grenzenlos machen.

Darüber hinaus sind noch Erweiterungen nach oben durch ein weiteres Geschoss und unten durch einen Keller möglich. Auch im Erdgeschoss kann mit einem Wintergarten zum Atrium-Office, das Haus vergrößert werden. Die Platzverhältnisse und die Wohnatmosphäre sind deutlich weitläufiger als in einem Standard-Reihenhaus, dennoch für einen Singlehaushalt ideal bewohnbar und je nach Haus-Variante eröffnet sich Raum für mehr exklusiven Wohnkomfort.

Sind Stellplätze oder Garagen vorgeschrieben, kann ein einfaches Parkmodul als Allwetterschutz an die aufgelockerte Hausfassade angedockt werden, was entweder als überdachter Vorgarten oder als Parkplatz genutzt werden kann.

Weitere Attraktivität kann das Haus-Konzept auch bei den Anschlusskosten erreichen. Wenn die Deklarierung als “Wohnloft” bei der Genehmigungsbehörde auf Gehör stößt, lassen sich für Bauträger sonst übliche, hohe Erschließungs- und Hausanschlusskosten deutlich reduzieren.

Sie haben Fragen, möchten mit uns über Ihr konkretes Projekt oder Ihre Vision sprechen? Als Ihr Spezial-Generalunternehmer sind wir bestens vorbereitet, von der Entwicklung bis zur Schlüsselübergabe holen wir gemeinsam mit Ihnen garantiert die beste Flächennutzung aus Ihrem Grundstück.

Homepage: http://www.zapf-bau.de/

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009