6. Mai 2014  |  Breaking NewsHeizung + Energie

Warme Füße auf Knopfdruck

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Die elektrische Fußbodentemperierung erwärmt Fliesenbeläge punktgenau

(epr) Schnell und einfach warme Fliesen genau da, wo man es möchte: Mit einer elektrischen Fußbodentemperierung lassen sich individuell bestimmbare, temperierte Zonen schaffen. Da die Heizkabel direkt unter dem Fliesen- oder Natursteinbelag in der Entkopplungsmatte liegen, kommt die milde Strahlungswärme schnell an der Oberfläche an und sorgt für eine angenehme Wohlfühltemperatur.

Die elektrische Fußbodentemperierung sorgt für individuell bestimmbare, temperierte Wohlfühlzonen. (Foto: epr/Schlüter-Systems)

Anders als bei konventionellen Heizmatten werden bei Schlüter®-DITRA-HEAT-E die Heizkabel frei im Noppenraster der Entkopplungsmatte verlegt, sodass die zu temperierenden Zonen ganz nach den Wünschen der Nutzer erstellt werden können. Mit einem digitalen Regler in Verbindung mit einem in den Boden integrierten Temperaturfühler kann man die Fußbodentemperatur exakt und komfortabel einstellen. Die patentierte DITRA-Technologie sorgt außerdem dafür, dass der Belag sicher vom Untergrund entkoppelt wird und somit dauerhaft attraktiv und schadensfrei bleibt. Ein zusätzliches Plus: Auch auf kritischen Belägen, beispielsweise Holz, lässt sich so ein warmer Fliesenboden sicher installieren. Und dank der niedrigen Aufbauhöhe des Systems von lediglich 5,5 Millimetern ist die Fußbodentemperierung im Zuge von Sanierungen oder Renovierungen eine ideale Lösung für den nachträglichen Einbau. Unmittelbar auf die Entkopplungsmatte und den darin verlegten Heizkabeln werden die Fliesen oder Natursteinplatten im Dünnbettverfahren verlegt. Ein aufwändiges Abspachteln der nicht beheizten Flächen ist, im Gegensatz zur Verarbeitung vorgefertigter Heizmatten, nicht erforderlich. So entsteht auf einfache, handwerkergerechte Weise ein langlebiges und wartungsfreies System zur elektrischen Fußbodentemperierung, das obendrein sowohl in der Anschaffung als auch in der Installation günstig ist. Aufgrund der geringen Nebenkosten stellt DITRA-HEAT-E also eine attraktive Möglichkeit dar, um gezielt warme Wohlfühlzonen genau dort zu schaffen, wo es gewünscht ist. Für gängige Raumsituationen stehen außerdem praktische Komplettsets zur Verfügung, in denen alle Systemkomponenten enthalten und entsprechend vorkonfektioniert sind.

Weitere Informationen unter www.schlueter.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009