21. Mai 2014  |  Breaking NewsInterior

Tischkultur wird Wohnkultur

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Harmonische Ensemble in leichtem Massivholzdesign von Göhring

Fließend sind heute die Übergänge der einzelnen Wohnbereiche. Kochen, Essen, Loungen, Fernsehen – alles ist wenn möglich offen gestaltet und beweist Großzügigkeit. Die neue Art des Wohnens erfordert allerdings flexibel zu nutzende Möbel und eine Optik, die alle Bereiche übergreift, wenn es nicht Vintage-Style sein soll. Nicht uniform, aber mit klar erkennbarer gemeinsamer Linie sind z.B. die neuen Massivholzprogramme des oberfränkischen Massivholzspezialisten Göhring.

Goehring Massivholztisch Eiche weiß geölt

Seine Speise- und Wohnmodule funktionieren einzeln oder untereinander kombiniert. Der zarte VIVO Tisch in filigranem Design lässt sich mit Sideboards aus der gleichen Reihe genauso gut mixen wie mit den kernigeren graden ELEMENTS Regalen und Vitrinen. Die frei gestaltbare Wohnwand kann TV-Module oder Teller und Tassen beherbergen, als flaches Sideboard oder als Raumteiler fungieren. Alles harmoniert wiederum mit der schlichten Ästhetik der Massivholzküchen von Göhring. Das feine Planungsraster aller Göhring Elemente erlaubt dabei eine präzise Anpassung an die baulichen Gegebenheiten, so dass alle Räume optimal genutzt werden können. Zusätzlich verbindend wirken Akzente wie farbige Glas- oder Schieferfronten, die sich in den verschiedenen Bereichen wiederfinden. Durchgängig gesundheits- und umweltverträglich: das verwendete massive Holz stammt aus europäischer nachhaltiger Forstwirtschaft mit FSC- oder PEFC-Siegel, wird natürlich geölt und regelmäßig schadstoffgetestet.

Homepage: www.goehring.de

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009