16. Mai 2014  |  AllgemeinBreaking NewsRecht + Finanzen

RTL II-Experte John Kosmalla: “Manche Menschen überlegen beim Raten-Kauf einer Waschmaschine länger als beim Kauf eines Hauses!”

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

(ots) – Die Zinsen sind niedrig, die Mieten hoch und so wird der Wunsch nach einer eigenen Immobilie bei vielen Deutschen immer größer. Doch der Kauf einer Wohnung oder eines Hauses muss gut überlegt sein, denn auch bei noch so günstigen Zinsen kann ein vorschneller Vertragsabschluss den Käufer in den finanziellen Ruin treiben. In den neuen Folgen der RTL II-Sendung “Die Bauretter”, die ab Dienstag, 20. Mai um 20:15 Uhr zu sehen sind, begegnen die beiden Experten Manuela Reibold-Rolinger und John Kosmalla immer wieder dieser Problematik.

Über 90.000 Immobilien werden jedes Jahr in Deutschland zwangsversteigert, und viele Häuser erzielen dabei nur die Hälfte des Verkehrswerts. Nicht selten haben sich Familien beim Bau ihres Eigenheims übernommen und können die Raten für ihr Haus nicht mehr bezahlen. RTL II-Experte John Kosmalla: “Beim Hausbau geht es um riesige Summen. Das kann für manche Familien schnell existenziell werden. Ich habe oft das Gefühl, dass manche beim Kauf einer Waschmaschine auf Raten länger überlegen als beim Kauf eines Hauses.”

RTL II-Experte John Kosmalla: “Manche Menschen überlegen beim Raten-Kauf einer Waschmaschine länger als beim Kauf eines Hauses!” Bild: RTL II

Der Architekt bekommt bei “Die Bauretter” auch viele Hilferufe von in Not geratenen Familien, deren Kreditfähigkeit bis zur Grenze ausgereizt ist. “Die Familien stehen oft mit dem Rücken zur Wand, weil sie sich zu viel zumuten und das dann im schlimmsten Fall auch noch ohne Experten an der Seite.”

Manuela Reibold-Rolinger, Fachanwältin für Baurecht: “Das Thema Hausbau und damit auch der Nestbau ist ein sehr emotionales Thema. Viele treffen vollkommen übereilte Entscheidungen, ohne zuvor einen Experten zu Rate zu ziehen. Stattdessen steckt man das Geld vielleicht lieber in eine Traumküche. Da kann ich nur sagen, das ist absolut am falschen Ende gespart.”

Beide Experten kritisieren auch die Finanzierungspraxis der Banken. Manuela Reibold-Rolinger: “Bauen ist in diesem Land ein riesiger Wirtschaftsapparat. Die Bauindustrie hat eine riesige Lobby. Und an diesem Kuchen möchten alle mitverdienen. Ich frage mich immer wieder, warum so schlecht beraten wird. Wer hat das finanziert? Wer lässt zu, dass ohne Eigenkapital gebaut wird? Die Baufinanzierer haben eine große Mitverantwortung.”

Das ausführliche Interview finden Sie unter www.rtl2-presse.de.

Quelle: Presseportal

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009