13. Mai 2014  |  AllgemeinBreaking NewsWand + Dach

Neu bei INTHERMO: Vorkonfektionierte WDVS-Pakete für Zimmerleute

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Alles drin für dran und drauf!

INTHERMO nimmt Handwerkern viel Arbeit ab und macht ihnen den Einkauf leicht: Der ökologisch orientierte Bauzulieferer aus dem hessischen Ober-Ramstadt bietet für seine natürlichen Holzfaser-Wärmedämmverbundsysteme ab sofort auch vorkonfektionierte Zimmererpakete an. Ausgelegt auf zu dämmende Fassaden mit 140 bzw. 200 m² Fläche, sind in jedem gewerkspezifisch bestückten WDVS-Paket ab Werk alle Original-Komponenten enthalten, die man zur professionellen Fassadendämmung braucht. Da beide WDVS-Pakete obendrein zum attraktiven Vorteilspreis angeboten werden, rechnet INTHERMO mit erheblicher Nachfrage.


Menue statt à la carte: Mit gewerkspezifisch vorkonfektionierten WDVS-Paketen für Zimmerer geht INTHERMO neue Vermarktungswege. Zum INTHERMO WDVS-Paket gehören 5 bzw. 7 Paletten Holzfaserdämmplatte INTHERMO HFD-Exterior Compact N+F, Sockelschienen, Sockel-Eckprofile, Fugendichtband, XPS-Streifen mit Feder, XPS-Keile, Fugendichtmasse, Fensteranschluss- und Basis-Dichtbahn. (Bildquelle: INTHERMO, Ober-Ramstadt; www.inthermo.de)

“Wir fragen unsere Kunden regelmäßig, wie wir sie bei ihrer Arbeit noch effizienter unterstützen können. Die Anregung, unser natürliches WDVS als gewerkspezifisch vorkonfektioniertes Paket anzubieten, haben wir sehr gern aufgegriffen. Ab sofort können Zimmerer das INTHERMO Holzfaser-WDVS als attraktives Dämmpaket für 140 bzw. 200 Quadratmeter Fassadenfläche erhalten”, erläutert Dipl.-Holzbauing. Stefan Berbner, Geschäftsführer und Vertriebsleiter bei INTHERMO.

Es versteht sich, dass der WDVS-Spezialist beide Pakete ausschließlich mit qualitätsgeprüften Erste-Wahl-Komponenten bestückt, die allesamt in der bauaufsichtlichen Zulassung des natürlichen INTHERMO Holzfaser-WDVS geregelt sind. Separat bestellen muss man auch weiterhin die Produkte des Putzsystems, da sich die Beschichtungs-, Struktur- und Farbgebungswünsche der Bauherren von Objekt zu Objekt erheblich voneinander unterscheiden.

Erste Wahl: Original Komponenten

Mit den beiden Zimmerer-Paketen möchte der WDVS-Anbieter aus Ober-Ramstadt auch zur Qualitätssicherung am Bau beitragen und dem unzulässigen Komponenten-Mix entgegenwirken. “Wir meinen, private Bauherren und Modernisierer haben ein Recht auf Wärmedämmverbundsysteme, deren Komponenten in jeder Hinsicht zueinander passen. Dass sie an der Fassade nicht nur einwandfrei funktionieren, sondern auch im Einklang mit dem geltenden Baurecht stehen müssen, ist aus unserer Sicht ein wesentlicher Qualitätsaspekt, der für den Verarbeiter und jeden seiner Kunden ein Plus an Sicherheit bedeutet”, fügt INTHERMO Marketing-Managerin Simone Boländer hinzu. (az)

Weitere Informationen über die vorkonfektionierten WDVS-Pakete für Zimmerer gibt es von der INTHERMO GmbH, Roßdörfer Str. 50, D-64372 Ober-Ramstadt, Fon +49 (0) 61 54 / 71-16 69, Fax +49 (0) 61 54/71-4 08, info@inthermo.de, www.inthermo.de sowie im persönlichen Gespräch mit den freundlichen Mitarbeitern im INTHERMO Außendienst.

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009