13. Mai 2014  |  AllgemeinBreaking NewsRecht + Finanzen

Immobiliensuchende achten bei der Auswahl eines Maklers vor allem auf den Preis

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

(ots) – (Fast) alles ist eine Frage des Geldes. Auf diese kurze Formel lässt sich bringen, worauf Immobiliensuchende bei der Wahl eines Maklers achten. Fakt ist: Die große Mehrzahl von interessierten Käufern oder Mietern achtet aufs Geld, wenn es um die Auswahl eines Immobilienprofis geht. Zu diesem Ergebnis kommt das Immobilienportal Immonet in einer Umfrage. Immonet wollte von den Befragten wissen, was für sie bei der Auswahl eines Maklers am wichtigsten sei. Neben einem angemessenen Preis, verlangt fast jeder fünfte Teilnehmer der Umfrage ausreichende Markt- und Fachkenntnisse seines Dienstleisters in Sachen Immobilien.

Vor die Wahl gestellt, was ihnen bei der Auswahl eines Maklers am wichtigsten sei, sprachen sich immerhin rund 63 Prozent der Umfrage-Teilnehmer für einen angemessenen Preis aus. Mit glatten 19 Prozent gab jeder Fünfte an, dass für ihn Markt- und Fachkenntnisse zählen, wenn er sich für einen Immobilienvermarkter entscheidet. Punkten können Immobilienprofis in jedem Fall mit einem umfangreichen Fachwissen. Wer den Immobilienmarkt in der vom Kunden angestrebten Region gut kennt und weiß, worauf es potenziellen Käufern oder Mietern ankommt, kann auf Kundenzufriedenheit vertrauen. Auch ein umfangreiches Wissen über das zu vermarktende Objekt, den Vermieter oder Verkäufer, die Infrastruktur in der Umgebung und mehr überzeugen Immobiliensuchende von der Qualität ihres Maklers.

Wahl des Maklers: Alles eine Frage des Preises? Grafik: Immonet GmbH

Referenzen sind für Immobiliensuchende Nebensache

Auch Serviceleistungen und Flexibilität des Maklers werden von Immobiliensuchenden honoriert. Allerdings spielen diese Merkmale eine deutlich geringere Rolle als Preisgestaltung und Fachwissen. Knapp zwölf Prozent aller Teilnehmer der Umfrage sagten, dass für sie Serviceangebot und Flexibilität wichtigste Kriterien für die Auswahl eines Maklers seien. Überraschend: Gute Referenzen des Maklers spielen für Immobiliensuchende nur eine untergeordnete Rolle, wenn es um den Immobilienvermarktung geht. Gerade einmal knapp sechs Prozent der Befragten gaben an, dass sie ihre Entscheidung für einen Immobilienprofi von guten Referenzen abhängig machen.

Über die Befragung:

Die Befragung fand im Zeitraum vom 17. Februar bis zum 9. März 2014 auf www.immonet.de statt. Insgesamt wurden 1.131 Nutzer befragt.

Ergebnisse im Detail: Frage: Was ist Ihnen bei der Auswahl eines Maklers am wichtigsten?

   - Angemessener Preis 63,2 %
   - Markt- und Fachkenntnisse 19,0 %
   - Serviceangebot und Flexibilität 11,9 %
   - Gute Referenzen 5,8 % 

Mehr Informationen unter www.immonet.de

Quelle: Presseportal


  
	  
 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009