7. Mai 2014  |  Breaking NewsInteriorWand + Dach

Geschliffener Auftritt

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Design-Estrich kann jedem Raum eine individuelle Note geben

(djd/pt). Bodenbeläge prägen wesentlich die Wirkung eines Raums: Sie schaffen Atmosphäre, vermitteln Wohnlichkeit und sollen zugleich robust, pflegeleicht und langlebig sein. Dabei handelt es sich um Eigenschaften, die Materialien wie Beton und Estrich auch für den Wohnbereich zunehmend hoffähig machen. Geschliffene und polierte Designböden lassen sich beispielsweise nach eigenen Ideen gestalten und verleihen jedem Raum mit ihrem Glanz und ihren Oberflächeneffekten eine individuelle Note.

Stilvoll und robust: Design-Estrich lässt sich für Wohnräume vielfältig nutzen.
Foto: djd/www.bosus.de

Jeder Boden ein Unikat

Die puristische und zugleich edle Optik erlebt in der modernen Architektur eine Renaissance, beobachtet Christoph Busch vom Anbieter Bosus: “Die Möglichkeiten der Gestaltung sind schier unbegrenzt, zudem ist geschliffener und polierter Estrich enorm haltbar und pflegeleicht.” Nicht nur Allergiker wüssten die Vorteile des einfach zu säubernden Belags zu schätzen. Hinzu komme seine Wandelbarkeit. “Eine leichte Variation der Grundfarbe ändert bereits die gesamte Raumwirkung. Jeder Boden wird somit zum Unikat”, erläutert Bodenexperte Busch weiter. Bauherren können auch die später sichtbare Körnung festlegen. Von kaum wahrnehmbarem – ähnlich einer Sichtbetonwand – bis hin zum sichtbaren Korn wie bei der Terrazzo-Optik, von Seidenmatt bis Hochglanz kann die Oberflächenwirkung nach Wunsch gestaltet werden.

Für Neubau und Sanierung

Mit dem Schleifen und Imprägnieren erhält der Boden sein individuelles Finish. Das Resultat sind hochwertige Flächen aus einem Guss, komplett ohne Fugen. Geeignet sind die Design-Estriche gleichermaßen für Neubauten wie für die Renovierung. Mit seiner guten Wärmeleitfähigkeit ist der Belag sehr gut in Verbindung mit einer Fußbodenheizung nutzbar. Unter www.bosus.de gibt es weitere Informationen und zahlreiche Anregungen für die eigene Planung. Mehrschichtige Fußbodenaufbauten sind heute nicht mehr erforderlich: So gibt es mit “Retro-Floor” und “Industrie-Floor” zwei neuartige Bodenvarianten, die Busch mit seinen Mitarbeitern entwickelt hat. Sie ermöglichen einen einschichtigen Aufbau ohne oder mit kaum wahrnehmbarem Korn.

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009