12. Mai 2014  |  Breaking NewsSicherheit

Dieben die Saison vermasseln

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Ein smartes Zuhause kann Langfinger abschrecken

(djd/pt). Während für alle anderen die Urlaubssaison beginnt, können einige wenige in den Sommerferien gar nicht genug arbeiten. Gemeint ist nicht die Hotellerie, sondern Langfinger, die ihrem finsteren Gewerbe am liebsten dann nachgehen, wenn alle anderen entspannt in der Sonne liegen. Wer nicht riskieren möchte, dass der Schock über einen Einbruch zu Hause die Erholung im Handumdrehen zunichtemacht, der sollte ein Sicherheitssystem über die eigenen vier Wände wachen lassen.

Beruhigt in den Urlaub aufbrechen: Smart-Home- und Sicherheitssysteme sorgen dafür, dass zu Hause alles in Ordnung ist.
Foto: djd/somfy

Anwesenheit simulieren und sicher “abschließen”

Smart-Home-Systeme wie “TaHoma” beispielsweise verbessern die Sicherheit durch verschiedene Automationsfunktionen. So können die Rollläden zeit- oder lichtgesteuert automatisch schließen und so den mechanischen Einbruchschutz an den Fenstern verbessern. Mit dem Szenarienmanager lassen sich kombinierte Programme von Rollläden, Markisen und Beleuchtungen zusammenstellen, die Anwesenheit simulieren und Langfinger damit abschrecken. Und eine “Zentralverriegelung” fürs Haus sorgt dafür, dass beim Verlassen keine Zugangsbereiche versehentlich offen bleiben.

Sicherheitssysteme in die Hausautomation einbinden

Für einen noch besseren Schutz sorgen Sicherheitssysteme wie “Protexial io”, die separat betrieben oder in die Hausautomation eingebunden werden können. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.somfy-smarthome.de. Über eine gesicherte Funkverbindung lassen sich so Bewegungsmelder am und im Haus, Öffnungsmelder an Fenstern und Türen oder auch Rauchwarnmelder einbinden. Die Steuerung des Sicherheitssystems ist über eine zentrale Steuereinheit im Haus oder über Funkhandsender möglich. Per Internet kann der Hausbesitzer auch mittels Smartphone, Tablet oder Computer von unterwegs kontrollieren, was zu Hause los ist, und entsprechende Einstellungen vornehmen. Die Frage, ob man denn bei der Abreise auch wirklich alles abgeschlossen hat, erübrigt sich damit, denn sie lässt sich jetzt von jedem Ort der Welt aus beantworten – gegebenenfalls wird der Schließbefehl einfach nachgeholt.

Homepage: www.somfy.de

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009