13. Mai 2014  |  AllgemeinBreaking News

Aufsatzkasten mit Spitzen-Werten von Beck+Heun

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

ROKA-TOP® NEOLINE 2 stark im Hinblick auf Wärmedämmung, Schlagregendichtheit und Schallschutz / Nacharbeiten minimiert Erhältlich für alle gängigen Mauerwerksarten und in zwei Ausführungen (Fenster, Türen)

Beck+Heun hat den Neopor-Aufsatzkasten ROKA-TOP® NEOLINE neu aufgesetzt. Die modifizierte Version ROKA-TOP® NEOLINE 2 erzielt eine höhere Wärmedämmung und Schlagregendichtheit sowie erhöhten Schallschutz. Gleichzeitig sind die üblichen Abdichtungs- und Montagearbeiten vor Ort auf ein Minimum reduziert. Dies ermöglichen ein neuer Aufbau, eine verbesserte Einbausituation und neue Ausstattungsdetails. Erhältlich ist ROKA-TOP® NEOLINE 2 für alle gängigen Mauerwerksarten und in zwei Ausführungen – für Fenster und Türen.

Die Verbesserung der Wärmedämmung macht zum Beispiel ein neues Führungsschienensystem möglich. Es besteht aus Aluminium und ist mit einer PVC-Nippelleiste an Stelle von herkömmlichen Nippelschrauben versehen. Dadurch ist die Führungsschiene zum Fenster thermisch entkoppelt. Im Ergebnis ist die Laibung je nach Einbausituation sogar wärmebrückenfrei [Psi = 0,00 W/(mK)] ausführbar – beispielsweise bei einer Mauerwerksstärke von 36,5 Zentimetern mit Lambda 0,09 W/(mK).

Die PVC-Nippelleiste des neuen Führungsschienensystems hat noch einen weiteren Vorteil: Sie wird mit Dichtstreifen auf das Fenster geklebt und mit Schrauben daran fixiert. Durch den Aufbau der Leiste in Verbindung mit der Verklebung ist das System schlagregendicht. Statt einer punktuellen verfügt es nun über eine durchgängige, fensterhohe Befestigung. Zwischen Schiene und Fenster kann kein Wasser mehr zur Laibung hin eindringen.

Neben dem neuen Zubehör sorgen Optimierungen am Kasten für mehr Dämmung: ROKA-TOP® NEOLINE 2 ist zum einen raumseitig geschlossen, denn auf einen Verschlussdeckel wurde verzichtet. Zum anderen hat das Aufsatzkastensystem bei der Schenkelstärke zugelegt. Sie ist bei Kastengröße 365 fast doppelt so dick wie bei Standard-Aufsatzkästen. Die Rollräume sind mit 165 Millimetern (Fenster) beziehungsweise 210 Millimetern (Türen) vergleichsweise kompakt. Zudem ist der Montagespalt auf 100 Millimeter vergrößert, was sich positiv auf den Isothermenverlauf auswirkt.

Die Schalldämmwerte (Rw) des neuen Aufsatzkastens von ≥ 42 Dezibel (dB) ohne Zusatzmaßnahmen bieten vielfältige Planungsmöglichkeiten. Der raumseitig geschlossene Aufbau von ROKA-TOP® NEOLINE 2 macht das System außerdem vollkommen luftdicht. Die Anschlüsse an das Fenster und zum Mauerwerk sind schnell und einfach ausführbar.

Quelle: lifepr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009