11. April 2014  |  Breaking NewsElektroFenster + TürenHeizung + Energie

Wärmepumpenregelung via Internet

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

(mpt-14/48191). Vom Rollladen bis zu den Türen und Fenstern, von der Beleuchtung bis zur Kontrolle des Eingangsbereichs:

Fast alles in einem modernen Wohnhaus ist über Fernbedienungen kontrollier- und regelbar. Auch Wärmepumpen, die Heizwärme und warmes Wasser klimafreundlich überwiegend aus Umweltwärme erzeugen, lassen sich heute komfortabel und nutzerfreundlich über Touchscreen-Raumbedienungen wie “NTouch” des Wärmepumpenherstellers Neura bedienen. Mit “Webdialog” (www.neura.at/de/webdialogR/) geht der Hersteller aber noch einen Schritt weiter. Nicht nur im Haus selbst, sondern von nahezu jedem Aufenthaltsort weltweit hat der Hausbesitzer jetzt Zugriff auf seine Wärmepumpe. Über den Internetzugang zu Hause ist die Wärmepumpensteuerung mit dem World Wide Web verbunden. Mit jedem PC, Tablet-PC oder Smartphone mit Internetzugang kann die Wärmepumpe so überwacht und eingestellt werden.

Egal, wo man sich aufhält: Mit der Wärmepumpenheizung zu Hause kann man per Smartphone, PC oder Tablet in Kontakt bleiben.
Foto: djd/Neura AG/Shutterstock

Veränderte Tagesplanungen übers Web an die Wärmepumpe weitergeben

Wenn ein Hausbewohner früher als geplant nach Hause kommt oder sich das Wetter unerwartet ändert, kann man die Temperatur per Internet-Fernbedienung rechtzeitig so einstellen, dass der Ankommende von Anfang an angenehme Raumtemperaturen vorfindet. Auch im Urlaub lassen sich Einstellungen verändern, wenn man etwa in der Aufbruchshektik vergessen hat, die Heizung auf Stand-by mit Frostschutz zu schalten. Und wenn ein Winterurlaub doch einmal eher beendet werden muss als geplant, wartet zu Hause zumindest ein gemütlich warmes Heim auf die Früh-Heimkehrer.

Steuerung der Wärmepumpe: Energiekosten mit Hilfe von statistischen Auswertungen verbessern

Nicht alleine über die Fernwartung kann man einen energieoptimierten Betrieb der Wärmepumpe erzielen. Über Mausklick oder auf Knopfdruck kann man sich auch den aktuellen Stromverbrauch anzeigen lassen. Dazu bereitet die Steuerung der Neura Wärmepumpen Statistiken oder Auswertungen über das Jahr hinweg übersichtlich auf. Ein Vergleich der Energiekosten über die Jahre hinweg und eine längerfristige Überwachung sind so ganz einfach. Das System liefert dazu noch beispielsweise die eingestellten Raumtemperaturen, zu welchen Zeiten die Heizung wie lief, wie häufig die Wärmepumpe mit preiswerten Nachtstromtarifen gearbeitet hat oder wie hoch der Energieertrag aus Umweltwärme ausfiel. Diese Daten werden gespeichert, die Aufzeichnungen können dann entsprechend ausgewertet werden. Hauseigentümer haben so eine sehr gute Informationsbasis, um individuell geplante Programme zur Energieeinsparung zusammenzustellen und die Energieeffizienz der Wärmepumpenanlage und des Heizsystems zu verbessern.

Höhere Betriebssicherheit durch Fernüberwachung

Der Internetanschluss macht es möglich, dass die Wärmepumpe Informationen über ungewöhnliche Abweichungen oder Betriebsstörungen umgehend an ihren Besitzer meldet. Die gleiche Meldung kann optional auf Wunsch des Besitzers auch direkt an den Hersteller und seine Serviceabteilung gehen. Die Steuerung meldet der Serviceorganisation dann jede Abweichung vom optimalen Betrieb. Damit ist es in vielen Fällen bereits möglich, per Ferndiagnose Störungsursachen festzustellen und oftmals sogar ohne Besuch vor Ort wieder zu beheben. Falls ein Serviceeinsatz beim Kunden nicht zu umgehen ist, weiß der Techniker schon vor der Anfahrt, was ihn erwartet und welche Austauschteile er für die Reparatur benötigen könnte.

Steuerung der Wärmepumpe übers Web: Einfach sicherer, einfach praktischer

- Per Computer, Smartphone oder Mobile Device auf die Wärmepumpe zugreifen.
- Für alle gängigen Smartphones geeignet.
- Überall und jederzeit Zugriff auf die heimische Heiztechnik.
- Hohes Sicherheitsniveau durch benutzerbasierenden Log-in.
- Abweichende Betriebszustände werden sofort gemeldet.
- Wärmepumpe von jedem Ort aus steuern und optimieren.
- Status der Wärmepumpe von jedem Ort aus abrufen.
- Über alle Betriebszustände weitreichende Informationen und Auswertungen erhalten.

Homepage: www.neura.at

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009