23. April 2014  |  Breaking NewsGarten + Balkon

Knackiger geht’s nicht!

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Obst, Gemüse und Kräuter aus dem Eigenanbau überzeugen durch Frische

(epr) Wenn die Karotte sich wie Gummi durchbiegt, die Kartoffel braune Druckstellen zeigt, der Kopfsalat matschig ist und die Mandarine schimmelt – dann ist klar, diese Lebensmittel haben ihre besten Tage hinter sich und sind jetzt weder besonders lecker noch gesund. Sie gehören viel eher auf den Komposthaufen als auf den Teller. Wer Obst, Gemüse und Kräuter aber selbst anbaut, kann derartiger Verschwendung vorbeugen und wieder reinen Gewissens speisen: Geerntet wird dann nur noch exakt die Menge an Leckereien, die sofort verzehrt werden kann – und frisch, herzhaft knackig und ökologisch unbedenklich ist.

Die Pflanzen erhalten genau das richtige Maß an Licht, Wärme und Frischluft. Die Aufzucht gesunder Leckereien gelingt auch wenig erfahrenen Hobbygärtnern sicher. (Foto: epr/Wama)

Eine reiche Ernte, frisches Obst und Gemüse zu jeder Zeit und nicht zuletzt ein großes Stück Gärtnerstolz genießen Gartenbesitzer, die ihre Pflänzchen in einem Gewächshaus im eigenen Garten großziehen. Unter idealen Bedingungen gedeihen Gurken, Zucchini, Tomaten und Co, während Erdbeeren, Zitrusfrüchte und Weintrauben nicht besser reifen könnten: Die gläserne Hülle eines Gewächshauses lässt die optimale Menge an Licht und Wärme, die Fenster in seinem Dach das richtige Maß an frischer Luft hinein. Die Modelle von Wama zeichnen sich noch dadurch aus, dass sie selbst der Witterung dauerhaft die Stirn bieten. Regen und Frost können ihnen keinen Schaden zufügen. Sie sind in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich, sodass für jeden Hobby- oder Profigärtner das Passende dabei ist. Wie wäre es etwa mit einem Gewächshaus, in dem man sich nicht lange auf den Knien abstützen muss, sondern eine bequeme Arbeitshöhe vorfindet? Wama bietet Modelle an, die auf Hochbeeten basieren und all deren Vorzüge – die angenehme Höhe, eine besonders nährstoffreiche Erde, den Schutz vor unerwünscht hereinkriechenden Schädlingen – vereinen. Oder wie würde ein Gewächshaus gefallen, das nicht nur den heimischen Pflanzen ein behütetes Zuhause bietet, sondern auch Exoten aus südlichen Gefilden, wie wertvolle Olivenbäume, Hanfpalmen oder Bananenstauden, sicher beherbergt? Und wie gefiele überhaupt eine Konstruktion, die sich farblich in Harmonie mit der Fassade des Eigenheims präsentiert? Der Varianten gibt es bei Wama viele. Was sie alle gemeinsam haben: Das Gärtnern in Eigenregie gelingt!

Mehr dazu unter www.wamadirekt.de oder unter www.gardenplaza.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009