25. April 2014  |  Breaking NewsGarten + Balkon

Ein Strandkorb im eigenen Garten

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Funktionales Gartenmöbel mit Blickfangfaktor

(mpt-14/47733). Nicht nur am Meer ist ein schöner und hochwertiger Strandkorb die richtige Wahl. Im eigenen Garten macht sich das geflochtene Möbelstück ebenso gut und dient bei der nächsten Gartenparty als echter Hingucker. Daneben bietet ein Strandkorb auch Funktionalität: Kräftige Windböen und Blicke neugieriger Nachbarn sind im Inneren des Korbes ebenso wenig ein Problem wie kräftige Sonneneinstrahlung. Markise und Überdachung spenden an heißen Tagen angenehmen Schatten.

Viele Kissen machen einen Strandkorb gemütlich.
Foto: djd/dekoVries

Beständiges Möbelstück

Je nach Verarbeitung und Modell sind Strandkörbe sehr robust. Vor allem die Flechtung ist ausschlaggebend für die Lebenszeit der Strandmöbel. Besonders langlebig sind Modelle mit Doppelflechtung innen und außen, wie der “deVries PURE” (www.devries-group.de/pure-collection.html). Dieses Modell ist besonders stabil. Auf eine Stoffbahn an der Innenseite des Korbes wurde verzichtet. Für Windschutz sorgt hier stattdessen eine Folie zwischen den beiden Flechtungen. Das bietet auch Vorteile bei der Überwinterung: Körbe mit fester Stoffverkleidung verlieren mit den Jahren aufgrund von Löchern, Stockflecken und sogar Schimmel an Wert und Schönheit. Die Folie und die Flechtung dagegen halten bei Wind und Regen besser stand.

Mobile Stoffelemente

Auch Strandkörbe ohne textile Innenverkleidung bieten komfortable Sitzkissen sowie eine Stoffmarkise gegen gleißende Sonneneinstrahlung. Alle Elemente sind abnehmbar und an die Farbwahl des Geflechts anpassbar. Verschiedene Stoffdessins stehen zur Auswahl: Klassisch-maritime Streifen sind ebenso im Trend wie Blumenmuster und Karos. Durch den Reißverschluss sind die Bezüge der Kissen abnehmbar und können nach den jeweiligen Pflegehinweisen gewaschen werden. Die große Auswahl an Dessins ermöglicht die individuelle Anpassung des Korbes an den Garten. Damit passt das schöne Möbelstück zu den restlichen Gartenmöbeln und dem Ambiente des Grundstücks.

Zubehör nach Wunsch

Für Snacks und Getränke kann ein weiterer Cocktailtisch praktisch über dem Schoß eingebaut werden. Eine Rollenmontage macht den Korb mobil, indem er flexibel hin- und hergeschoben werden kann. Zusätzliche Kissen machen den Strandkorb so richtig bequem, eine warme Fleecedecke sorgt auch an kühleren Abenden für Kuschelstimmung. An regnerischen Tagen bringt eine Haube aus Polyester zusätzlichen Wetterschutz.

Homepage: www.devries-group.de

Quelle: djd Pressetreff

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009