15. April 2014  |  Breaking NewsGarten + Balkon

Des Genießers bester Freund

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Die Zubereitung der leckersten Speisen gelingt mit einem keramischen Grill

(epr) Im Sommer zählen Groß und Klein ihn zu ihren besten Freunden: den Grill auf der Terrasse. Mit der Familie, mit Nachbarn und Bekannten wird er Woche für Woche befeuert – bei schönem Wetter riecht es in nahezu jedem Garten nach Grillwurst, Kotelett und Steak. Was beim einen schön gebräunt und lecker saftig vom Rost kommt, ist beim nächsten Hobbykoch aber leider noch roh oder schon angekohlt. Dabei könnte das Grillen doch so leicht sein – mit dem richtigen Equipment.

Mit hochwertigem Equipment gelingt das Zubereiten fast aller Köstlichkeiten kinderleicht. Abgesehen vom Grillen, lässt sich mit dem keramischen Grill auch gut Smoken, Räuchern, Backen oder Niedrigtemperaturgaren. (Foto: epr/MONOLITH)

Die günstige Grillschale von der Tankstelle erlaubt es BBQ-Genießern wohl kaum, ein gutes Stück Fleisch auf die gewünschte Stufe zu garen. Es sind hochwertige Feuerstätten wie der MONOLITH Grill, mit denen sich die leckersten Grillgerichte herstellen lassen: Von der Spanferkelkeule über das T-Bone-Steak und das Brathähnchen bis hin zum selbst geräucherten Lachs lässt sich damit jede Lieblingsspeise einfach zubereiten. Auch Vegetarier kommen nicht zu kurz, denn Kartoffeln garen auf dem keramischen Grill ebenso köstlich wie Zucchini, Champignons oder Paprika. Das Geheimnis des hochtemperaturbeständigen MONOLITH Grills ist seine enorme Vielseitigkeit. Mit ihm kann jeder Hobby- und Freizeitgriller wie ein Profi Eindruck schinden: Weil Keramik Wärme extrem lange speichert, ist beispielsweise auch indirektes Grillen, also das Garen, ohne dass die Lebensmittel der direkten Hitze der Glut ausgesetzt werden, möglich. Erst nach und nach gibt der MONOLITH Grill seine Wärme dann sanft an die Speisen ab. Das betont das Aroma und lässt Fisch und Fleisch schonend fertig werden, während Gemüse lecker knackig bleibt. Neben dem Grillen lässt sich mit dem keramischen Gartenaccessoire auch smoken, niedrigtemperaturgaren, backen oder räuchern. Backen? Ja, von Brot über Flammkuchen bis Pizza gelingen köstliche Rezepte im Handumdrehen. Räuchern können Hobbyköche zum Beispiel, indem sie Rauchpellets oder Räucherchips einsetzen, die zusätzlich feine Aromen erzeugen. Hier besitzt das keramische Grillwunder ein eigenes System zum Einbringen – und schon ist es nicht mehr nur während der Outdoor-Saison der perfekte Partner, sondern das ganze Jahr über unabkömmlich.

Weitere Informationen hierzu unter www.monolith-grill.de.

Quelle: easy-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009