24. April 2014  |  Breaking NewsElektro

Allround-Lösung für Kupfer- und Aluminiumkabel

          0 Bewertungen
powered by Five Star Rating

Kompaktverteiler mit 500 mm²-Querschnitt

Bei der Stromverteilung spielen Aluminiumkabel eine immer größere Rolle, da sie deutlich günstiger als Kupferkabel sind. Der Nachteil: ihre elektrische Leitfähigkeit reicht nicht an Kupfer heran, weshalb der Querschnitt von Aluminiumkabeln größer dimensioniert werden muss. Querschnitte bis zu 500 mm² mussten somit bisher stets in Unterverteilern angeschlossen werden. Das Schwarzwälder Unternehmen FTG hat mit dem 500er-Block nun einen Kompaktverteiler entwickelt, der dieses Hindernis beseitigt.

Der 500er-Block von FTG ist ein Kompaktverteiler, mit dem komplette Schaltschränke ersetzt werden können. Er ermöglicht den Anschluss von Kupfer- und Aluminiumleitern in einem Querschnitt von bis zu 500 mm².
Foto: FTG

Im Gegensatz zu herkömmlichen Verteilern erlaubt der 500er-Block die Aufnahme von Anschlussleitern mit einem Querschnitt von bis zu 500 mm² auf der Zugangsseite. Abgangsseitig sind bis zu 2 x 300 mm² möglich. Die feste und sichere Fixierung der Zuleitung erfolgt durch zwei Schrauben. Darüber hinaus verfügt der Kompaktverteiler über einen zusätzlichen Abgang für Leiter bis zu 10 mm² für Prüfzwecke.

Ein weiterer Vorteil des 500er-Blocks ist der verzinnte Aluminiumkörper. Diese Bauart ermöglicht es, sowohl Kupfer- als auch Aluminiumleiter anzuschließen. Die maximale elektrische Belastung beträgt 950 A. Ausgelegt ist der Verteiler auf eine Betriebsspannung von bis zu 1.000 V (AC) bzw. 1.500 V (DC). Mit seiner Vollisolierung entspricht er den Anforderungen der Schutzklasse IP 10. Außerdem bietet er die Möglichkeit eines modularen Aufbaus: einzelne Blöcke können mit einem Verbindungsstift aneinandergereiht werden, so dass sich problemlos mehrpolige Systeme aufbauen lassen.

Der 500er Block eignet sich für zahlreiche Einsatzbereiche, zum Beispiel in Kraftwerken, Photovoltaik- und Windenergieanlagen sowie für die Hauptstromverteilung. Im Vergleich zu kompletten Schaltschränken ist er deutlich sicherer, preiswerter und schneller aufgebaut. Dank seiner kompakten Bauweise spart man darüber hinaus wertvollen Platz ein.

Quelle: bau-pr

 
Layout based on YAML and driven by a Wordpress-Engine
Hosting by DIPLIX SOLUTIONS
Design, Webdesign and Management by Ingenieurbüro für Planung und Design - Dipl.-Ing. (FH) Marcelo Thiermann Elten
Valides CSS | Valides XHTML
© Master-Multi-Media GmbH, 2009